Leipziger Volkszeitung

LVZ: Mißfelder: Union braucht starke Flügel und ein starkes Team an der Spitze

Leipzig (ots) - Für eine starke Ausprägung der verschiedenen Parteiflügel hat sich der Vorsitzende der Jungen Union, Philipp Missfelder, als Konsequenz aus der Wahlschlappe der CSU ausgesprochen. In einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" (Dienstag-Ausgabe) sagte der Bundestagsabgeordnete, der im Dezember auf dem ordentlichen CDU-Parteitag für das Präsidium der Union kandidieren will: "Das Modell Volkspartei braucht starke Flügel." Das Ergebnis der Bayern-Wahl habe Auswirkungen auf die gesamte Union. "Auch in der CDU müssen wir unseren Charakter als Volkspartei deutlicher herausstellen." Die Union müsse herausstellen, dass sie aus einem starken liberalen und einem starken konservativen Flügel bestehe und dass sie für wirtschaftpolitische sowie sozialpolitische Kompetenz stehe. Für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf verlangte Mißfelder die Präsentation eines starken Teams: "Angela Merkel führt unseren Bundestagswahlkampf. Wir setzen auf die Kanzlerin! Allerdings müssen sich alle aus der CDU-Führung auch einbringen, um 2009 das Ziel Schwarz-Gelb zu erreichen. Wir sollten ein starkes Team präsentieren", so Mißfelder. Pressekontakt: Leipziger Volkszeitung Büro Berlin Telefon: 030/72626-2000 Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: