Leipziger Volkszeitung

LVZ: Mißfelder setzt große Hoffnungen auf Wulff in der Bundespolitik: Das stärkt das Unionsprofil und verhindert zukünftige große Koalitionen

Leipzig (ots) - Große Hoffnung auf die bessere Profilbildung der Union verbindet der Vorsitzende der Jungen Union, der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Mißfelder, mit dem von Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff angekündigten verstärkten Bundes-Engagement. Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Donnerstag-Ausgabe) sagte Mißfelder: "Es ist gut, dass Christian Wulff sich nach seinem angekündigten Rückzug vom Amt des niedersächsischen CDU-Landesvorsitzenden stärker um die Bundespolitik kümmern will. Die CDU braucht starke Ministerpräsidenten, gerade auch solche mit einem schwarz-gelben Regierungsauftrag, um ihr Profil zu schärfen und um dafür zu sorgen, dass in jedem Fall die Neuauflage einer großen Koalition verhindert wird", sagte Mißfelder. Der Union, so Mißfelder, "tun Ministerpräsidenten gut, die sich in der Bundespolitik kritisch zu Wort melden". Pressekontakt: Leipziger Volkszeitung Büro Berlin Telefon: 030/72626-2000 Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: