Leipziger Volkszeitung

LVZ: Künast: Koch soll mit neuem CDU-Plakat "Mehr al-Wazir, das wünsch ich mir" seinen behaupteten Meinungswandel über die Grünen beweisen

    Leipzig (ots) - Grünen-Fraktionschefin Renate Künast hat den nur noch geschäftsführend amtierenden hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) aufgefordert, "bei passender Gelegenheit" den Beweis seiner geänderten Haltung zu den Grünen unter Beweis zu stellen. Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Montag-Ausgabe) meinte die Co-Spitzenkandidatin ihrer Partei für die Bundestagswahl: "Herr Koch sollte zu Neuwahlen ein gründlich revidiertes Programm der Hessen-CDU auflegen, mit dem er unter Beweis stellen kann, dass die CDU sich grundsätzlich geändert hat und dass er es wirklich ernst meint mit einem Bündnisangebot." Als konkretes Beispiel regte die Grünen-Spitzenpolitikerin ein neues Wahlplakat der Union an in Anspielung auf das vergangene gegen die SPD-Spitenkandidatin und den Grünen-Spitzenkandidaten zielende CDU-Plakat, auf dem stand, "Ypsilanti, al-Wazir und die Kommunisten stoppen". Auf Vorschlag von Klünast sollte Koch auf sein nächstes Spitzenplakat schreiben lassen: "Mehr al-Wazir, das wünsch ich mir". Dies könnte Teil eines glaubwürdigen Meinungs- und Einstellungswandel sein, den Koch und die CDU jetzt behaupteten.

Pressekontakt:
Leipziger Volkszeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/726 262 000

Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leipziger Volkszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: