DONNER & REUSCHEL Aktiengesellschaft

Privatbank Donner & Reuschel fördert Deutschen Kulturpreis

Hamburg (ots) - Die Auszeichnung "Deutscher Kulturpreis 2014" der Stiftung Kulturförderung wird in diesem Jahr von der Signal Iduna Privatbanktochter Donner & Reuschel gefördert. Vorstandssprecher Marcus Vitt: "Gerade in einer zunehmend technisierten und kommerzialisierten Welt liegt uns ganz besonders die Bewahrung und Förderung menschlichen Kulturgutes am Herzen. Mit unserer Unterstützung des Deutschen Kulturpreises können wir die Initiative von Menschen, die sich in diesem Sinne besonders engagieren, fördern und gleichzeitig konkrete Maßnahmen und Projekte unterstützen."

Die Stiftung Kulturförderung vergibt in regelmäßigen Abständen den Deutschen Kulturpreis, mit dem sie Personen mit besonderem Gespür für die Herausforderungen unserer Zukunft fördern möchte.

Der Preisträger im Jahr 2014 ist der ehemalige Präsident des Päpstlichen Rates für die Förderung der Einheit der Christen Walter Kardinal Kasper, der sich gemäß dem Vorsitzenden der Stiftung Kulturförderung Dr. Klaus P. Arnold in außergewöhnlicher Weise für die Bewahrung sozialer Werte einsetzt. Er trage in der Förderung der Ökumene maßgeblich zu einer zukunftsgerichteten Verständigung bei.

Der Ehrenpreis geht an den 16-jährigen Felix Finkbeiner, Gründer der Schülerinitiative Plant-for-the-planet. Diese Initiative setzt sich dafür ein, weltweit Bäume für die Zukunft zu pflanzen und damit ein Symbol für Klimagerechtigkeit zu setzen.

Die Preisverleihung findet am 14. Februar 2014 in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München statt. Schirmherr ist der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer.

Weitere Informationen über die Preisverleihung und das Bankhaus Donner & Reuschel finden Sie unter www.donner-reuschel.de

DONNER & REUSCHEL - Privatbank seit 1798

Im Jahr 1798 wurde die Bank von dem 24-jährigen Hamburger Kaufmann und Reeder Conrad Hinrich Donner gegründet. Er knüpfte internationale Geschäftskontakte und war ein "Global Player" des 19. Jahrhunderts. Der Enkel Conrad Hinrich Donners war einer der Mitbegründer der Hongkong & Shanghai Banking Corporation (HSBC), der Hamburgischen Electricitäts-Werke AG und der Commerzbank AG.

Im Jahr 1990 stellte sich mit der SIGNAL IDUNA Gruppe ein starker Partner und Aktionär an die Seite des Bankinstituts.

Im Juli 2009 erwarb die Hamburger CONRAD HINRICH DONNER Bank die Münchner Traditionsbank Reuschel & Co., die seit ihrer Eröffnung 1947 zu einer der zehn größten deutschen Privatbanken herangewachsen war.

Das im Oktober 2010 vereinigte Bankhaus firmiert unter dem Namen "DONNER & REUSCHEL" und verfügt auf Basis der Geschäftszahlen 2012 über eine Bilanzsumme von rund 4,3 Mrd. Euro. Die Assets under Management belaufen sich auf über 9 Mrd. Euro.

DONNER & REUSCHEL - Eine ausgezeichnete Traditionsbank.

DONNER & REUSCHEL steht insbesondere für konsequente Kundenorientierung und unabhängige Beratung. 2010 erhielt das Bankhaus bereits zum vierten Mal in Folge von der Universität St. Gallen die Auszeichnung "Deutschlands kundenorientierteste Bank". Im Wettbewerb "Hamburgs beste Arbeitgeber" belegte die Bank zweimal den 1. Platz und erhielt 2011 den Sonderpreis "Exzellente Integration" für den Ablauf des Zusammenschlusses. Von FOCUS MONEY und n-tv erhielt DONNER & REUSCHEL 2012 im Test "Beratungsqualität im gehobenen Privatkundensegment" die Note "sehr gut". Die Vermögensverwaltung wurde vom Elite Report 2014 - wie schon in den Vorjahren - mit dem Prädikat "summa cum laude" ausgezeichnet.

Pressekontakt:

DONNER & REUSCHEL Aktiengesellschaft
Christine Hauwetter
Ballindamm 27
20095 Hamburg
Tel.: 040 30 217-5567
Fax: 040 30 217-5589

Friedrichstraße 18
80801 München
Tel.: 089 2395-1391
Fax: 089 2395-1628

E-Mail: christine.hauwetter@donner-reuschel.de
www.donner-reuschel.de

Original-Content von: DONNER & REUSCHEL Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DONNER & REUSCHEL Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: