3sat

3sat: Ergänzung: Bitte beachten Sie den neuen Absatz!
"Mein Stern" und "Otzenrather Sprung" für Grimme-Preis nominiert

    Mainz (ots) - Die 3sat-Koproduktion "Mein Stern" von Valeska
Griesebach (Sendedatum: 3sat, 30.3.2001; Redaktion: Inge Classen)
sowie der 3sat-Dokumentarfilm "Otzenrather Sprung" von Jens Schanze
(Sendedatum: 3sat, 18.11.2001; Redaktion: Margrit Schreiber) wurden
in den Wettbewerbskontingenten "Information & Kultur" beziehungsweise
"Fiktion & Unterhaltung" des 38. Adolf-Grimme-Preises nominiert.
    
    Der 63-minütige Film "Otzenrather Sprung" beschreibt in
ausgesuchten Schwarzweißbildern die Landschaft und die Menschen, die
dem Braunkohleprojekt Garzweiler II weichen müssen. Jens Schanze
begleitet die Einwohner dreier Dörfer während ihres letzten Jahres in
der alten Heimat und dokumentiert, wie eine ganze Region auf die
kollektive Umsiedlung vorbereitet wird. Das von der
nordrhein-westfälischen Landesregierung 1998 beschlossene Großprojekt
sieht vor, bis zum Jahr 2050 auf einem Areal von rund 50
Quadratkilometern die Erdoberfläche bis zu 210 Meter tief abzutragen.
13 Ortschaften mit rund 7.600 Einwohnern müssen weichen, ebenso ein
Naturschutzgebiet. Die Langzeitbeobachtung entstand als
3sat-Koproduktion mit der Hochschule für Fernsehen und Film, München,
und ist Jens Schanzes erster langer Dokumentarfilm: "Man müsste etwa
alle fünf Jahre einen Film drehen. Den Erfahrungen früheren
Umsiedlern zufolge, ist ein solcher Eingriff in Familien nur über die
Dauer von ein oder zwei Generationen zu verarbieten", erläutert Jens
Schanze sein Langzeitprojekt.
    
    "Mein Stern" ist Valeska Grisebachs Diplomfilm an der Wiener
Filmakademie und entstand in Zusammenarbeit mit 3sat. Der
halbdokumentarische Spielfilm erzählt eine leise Liebesgeschichte
zwischen zwei Vierzehnjährigen aus Berlin-Mitte. Nach der
beachtlichen Resonanz, die der Film im Forum-Programm der Berlinale
2001 und nach der Ausstrahlung in 3sat fand, wurde er seither mit
zwei Preisen ausgezeichnet. "Mein Stern" erhielt den deutschen
Nachwuchspreis FIRST STEPS in der Kategorie "Spielfilme bis 60
Minuten" und den Hauptpreis für den besten Spielfilm beim Turiner
Filmfestival "Cinema Giovani". Außerdem wurde er beim Filmfestival
von Toronto mit einer "Special Mention" durch die Jury der
Internationalen Filmkritik (FIPRESCI) bedacht.
    
    Des Weiteren wurden folgende Nominierungen in Zusammenhang mit
3sat ausgesprochen: Romuald Karmakar für die Idee und Realisierung
des Dokumentarfilms "Das Himmler-Projekt" (WDR/3sat; Sendetermin:
3sat, 4.11.2001), Volker Weicker für die Bildregie bei verschiedenen
Sendungen, darunter Opern und Kleinkunst bei 3sat, Detlef Gumm und
Hans-Georg Ullrich für ihre Dokumentarfilme im Rahmen der
Langzeitbeobachtung "Berlin, Ecke Bundesplatz" (WDR/SFB/3sat;
Sendetermine: 3sat, Oktober 1999 und Dezember 2001) sowie "Revolution
im Zoo" (WDR/3sat; Sendetermin: 3sat, 6.4.2001) von David Wittenberg.
    
    Insgesamt 556 (im Jahr 2001: 716) Fernsehproduktionen sind von
Zuschauern, TV-Sendern und Produktionsfirmen für den "38. Adolf
Grimme Preis des Deutschen Volkshochschul-Verbandes" vorgeschlagen
worden. 50 davon (im Jahr 2001: 56) wurden von zwei unabhängigen
Auswahlkommissionen ("Fiktion & Unterhaltung/Spezial", "Information
und Kultur/Spezial") für die Preisvergabe am Freitag, 22. März 2002,
im Theater Marl nominiert. 3sat zeigt die Preisverleihung ab 23.15
Uhr in seinem Programm.
    
    Der Grimme-Preis wird jährlich vergeben für Fernsehleistungen und
Produktionen, die "die spezifischen Möglichkeiten des Mediums
Fernsehen auf hervorragende Weise nutzen und nach Inhalt und Methode
Vorbild für die Fernsehpraxis sein können".
    
    Redaktionshinweis: Bei der Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
können Sie ein Interview mit Jens Schanze erhalten.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: