3sat

"Kinderfeindliche Gesellschaft - Sterben wir bald aus?"
Grenzenlos. Das 3-Länder-Magazin
Mittwoch, 16. Januar 2002, 20.15 Uhr

    Mainz (ots) - Ohne Kinder sehen wir bald alt aus. In Deutschland
hat jedes Paar im Durchschnitt 1,3 Kinder. Für konstante
Bevölkerungszahlen wären hingegen 2,1 Kinder erforderlich. Die
Geburtenraten stagnieren, in Österreich und in der Schweiz sind sie
sogar rückläufig. Das Rentensystem und die Finanzierung des
Gesundheitswesens drohen zusammenzubrechen. Denn langfristig müssen
immer weniger Arbeitnehmer für immer mehr Rentner einzahlen. Kinder
kosten Zeit und Geld. Der Mangel an Kindergartenplätzen und
Ganztagsschulen sowie die unzureichende Flexibilität der Arbeitgeber
erschweren die Situation der Eltern. Österreich versucht den
Problemen seit dem 1. Januar 2002 mit einem Kindergeld von monatlich
etwa 500 Euro für die ersten drei Jahre zu begegnen. Werden die
Geburtenraten dadurch steigen? Welche Strukturen muss die Wirtschaft
schaffen, damit sich mehr Menschen für Kinder entscheiden? Mit diesen
und anderen Fragen beschäftigt sich "Grenzenlos. Das
3-Länder-Magazin". Die Zuschauer haben wie immer die Möglichkeit, mit
Franz Alt und seinen Gästen nach der Sendung unter
"www.3sat.de/grenzenlos" zu diskutieren.
    
    Gäste:
    
    Mechthild Janssen, Feministin und Soziologin
    Susanne Fröhlich, Fernsehmoderatorin und Buchautorin
    Lucrezia Meier-Schatz, Schweizer Familienpolitikerin
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Bernd Engelhart (06131-70-6332)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: