3sat

Götz George im 3sat-Interview: "Der Film 'Gott ist tot' bringt mich ganz weit, da brauche ich keine Gage!"

    Mainz (ots) - "Im Laufe meines Lebens - und ich mache den Beruf schon seit 50 Jahren - habe ich immer versucht, mich weiterzuentwickeln. Dieser Film bringt mich ganz weit, ich bekomme so viele neue Töne durch ihn, ich erkenne mich in dieser Rolle wieder ganz anders - eine Geschichte, die mich sehr berührt. Und das haben junge Leute geschafft!" In einem exklusiven Interview mit dem 3sat-Magazin "Kulturzeit" spricht Götz George über seine Arbeit an dem Film "Gott ist tot" des Jungregisseurs Kadir Sözen.

    Der Film geriet vor wenigen Wochen in die Schlagzeilen, nachdem bereits zugesagte Filmfördergelder gestrichen wurden. Daraufhin verzichteten Götz George und alle anderen Darsteller sowie der Kameramann kurzerhand auf eine Gage. "Gott ist tot" ist eine 100-minütige Sozialstudie des Kölner Arbeiterviertels Ehrenfeld. Der Ex-Schimanski-Darsteller spielt darin die Rolle eines verarmten Vaters.

    Das gesamte Interview mit Götz George zeigt 3sat in seinem Magazin "Kulturzeit" am Donnerstag, 6. Dezember 2001, ab 19.20 Uhr.


ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: