3sat

3sat: hitec. die dokumentation
Von der Bohrinsel zur Unterwasserfabrik - Neue Mammuttechnik in der Nordsee
Sonntag, 9. Dezember 2001, 16.00 Uhr, Erstsendung

    Mainz (ots) - Mindestens ein Fünftel der weltweiten Erdölförderung
findet vor den Küsten und auf hoher See statt. Auf Bohr- und
Wohninseln haben sich dabei schon häufig dramatische Unglücke
ereignet. Diese Zeiten könnten bald vorbei sein, wie der Film von
Falk Wienecke dokumentiert. Vor allem die Europäer setzen bei der
"offshore"-Förderung von Gas und Öl immer öfter auf vollautomatische
und unbemannte Unterwasser-Fabriken. Das aus einer Tiefe von 5.000
Metern unter dem Meeresboden geförderte Gemisch aus Wasser, Öl und
Gas soll künftig auf dem Meeresgrund separiert und aufbereitet werden
- ohne menschliches Zutun. Enorme technische Probleme sind zu lösen,
denn dabei müssen gewaltige Mengen Öl unter extremen
Druckverhältnissen mit hochkorrosiven Beimischungen die Anlagen
passieren. Und alles sollte möglichst wartungsfrei sein.
    
    Redaktionshinweis: Fotos erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter
der Hotline-Nummer 06131 - 706100 sowie unter bilderdienst@zdf.de.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: