3sat

3sat: Textergänzung beachten: Montag, 3. Dezember 2001
Woche 49/01

    Mainz (ots) -
    
    21.30    NEUES... die Computershow    3sat
    
    Digitale Filmrestauration: Der Zahn der Zeit nagt am Zelluloid.
Eine Bad Homburger Firma hat, gefördert von der
Fritz-Murnau-Stiftung, ein aufwendiges digitales Verfahren
entwickelt, mittels dessen mehrere, unterschiedlich gut erhaltene
Kopien eines Filmes, die unterschiedliche Geometrien und Farbwerte
auf-weisen, zu einer Version zusammengeführt werden können, die
heutigen Qualitätsmaßstäben entspricht. Gezeigt wird das Ver-fahren
an dem Film "Die Fledermaus" mit Johannes Heesters von 1944, von dem
nur noch zwei ausgesprochen schlechte Kopien erhalten waren, der aber
bald wieder im Fernsehen gesendet wird und auch als DVD-Version
erscheinen soll.
    
    Porträt Kevin Browne: Jüngst wurde Office X für Mac OS X
gelauncht, die neueste Version eines Microsoft-Produktes für den
Apple. Anlässlich dessen traf NEUES... in München Kevin Browne, seit
1997 Leiter der Macintosh Business Unit, und sprach mit ihm über die
Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Macintosh-Welt und Wintel-Welt.
    
    DVD-Ripper: Die Digital Versatile Disc ist nicht mehr aufzuhalten.
Die Videokompressionstechnik DiVX, ursprünglich aus Hacker-kreisen
stammend, erlaubt es, Videomaterial in sehr guter Qualität zu
codieren, aber mit einem wesentlich geringeren Platzbedarf als das
DVD-Format. Mittlerweile ist DivX ein bisschen aus der "Hacker-Ecke"
raus, und es gibt diesen Videokompressionsstandard als OpenSource zum
Download. NEUES... stellt verschiedene Produkte vor und thematisiert
die Problematik der Videodecodierung.
    
    Außerdem: News und ein kritischer Beitrag zu Gewalt in
Computerspielen.
    
    (Diese Ergänzung gilt auch für die Nachtwiederholung um 2.40 Uhr
sowie für die Wiederholung am Sa., 8.12., 14.00 Uhr)
    
    
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
VPS-Zeiten.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

3sat Programmplanung,
06131/70-6397

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: