3sat

3sat: Korrekturen und Änderungen für Samstag, 1. Dezember 2001

Mainz (ots) - Korrekturen im Pressetext beachten / Änderung bei den Mitwirkenden und Textergänzung beachten Samstag, 1. Dezember 2001 / Woche 49/01 19.20 Kulturzeit extra: Die Rückkehr der Großen Meister 3sat Die Wiedereröffnung der Alten Nationalgalerie Film von Carola Wedel Erstausstrahlung Wie ein Koloss hängt sie über den prachtvollen Gebäuden der Berliner Museumsinsel: die "Casa Bartholdy", eines der bedeutendsten deutschen Kunstwerke des 19. Jahrhunderts. Nach fünf Jahren "im Exil" kommen diese Fresken ebenso in die Alte Nationalgalerie zurück wie Menzels "Eisenwalzwerk", das noch vor kurzem in London die Queen beeindruckt hat. Auch wertvolle Werke von Caspar David Friedrich und Karl Friedrich Schinkel bis zu Max Liebermann und den Expressionisten kehren aus Depots und Werkstätten zurück. 125 Jahre nach ihrer Gründung wird die Alte Nationalgalerie am 2. Dezember festlich wiedereröffnet. 1876 wurde sie zum Symbol des eben Nation gewordenen Deutschlands. Im Jahr 2001 ist sie wieder Symbol - diesmal für das Zusammenwachsen von Ost und West. Die Dokumentation von Carola Wedel hat die wichtigsten Phasen dieses Wiederaufbaus begleitet. Sie erzählt von der Geschichte der Alten Nationalgalerie von der Kaiserzeit über das Naziregime bis hin zur DDR-Diktatur. Dabei wird deutlich, warum der Wiederaufbau der Museumsinsel in der neuen alten Hauptstadt Berlin eine nationale Aufgabe ist. Die Dokumentation ist im Rahmen einer Medienpartnerschaft zwischen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und 3sat entstanden. 3sat wird den Auf- und Ausbau der Museumsinsel in Berlin filmisch begleiten und über die Entwicklungen des größten nationalen Kulturprojekts regelmäßig in seinem Programm berichten. Am Sonntag, 2. Dezember, berichtet 3sat ab 11.00 Uhr von der Eröffnung der Alten Nationalgalerie in Berlin. (Diese Korrekturen gelten auch für die Nachtwiederholung um 3.25 Uhr sowie für die Wiederholung am Mo., 3.12., 9.05 Uhr) 20.00 Tagesschau ARD 20.15 Festliche Aids-Gala mit Loriot ARD/SFB Mit Melanie Diener, Thomas Quasthoff, Roberto Saccá, Angela Denoke, Grace Bumbry, Simon Estes und anderen Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin unter der Leitung von Marcello Viotti Aufzeichnung aus der Deutschen Oper Berlin, 10. November 2001 zugunsten der Aids-Stiftung Im Jahr 2001 findet die Gala zugunsten der Deutschen AIDS-Stiftung zum achten Mal statt. Wieder verspricht sie nicht nur ein glanzvolles gesellschaftliches Ereignis zu werden, sondern auch ein exquisiter Opernabend: Internationale Stars wie Thomas Quasthoff, Roberto Sacca, Grace Bumbry, Simon Estes und viele andere werden für einen musikalischen Hochgenuss sorgen - und das ohne Gage und für einen guten Zweck. Hits der Opernliteratur von Mozart, Donizetti, Boito, Bizet, Puccini, Mascagni, Richard Strauss, Verdi, Giordano, Theodorakis, Johann Strauss und Leonhard Bernstein dürften der heiteren Stimmung ebenso zuträglich sein wie die Mitwirkung des unvergleichlichen Victor von Bülow alias Loriot, der als Opernführer der besonderen Art das Geschehen auf der Bühne kommentiert. Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den VPS-Zeiten. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: 3sat Programmplanung, 06131/70-6397 Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: