3sat

Bröckelnde Brücken, fallende Umsätze
3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" über das Elend mit den maroden Autobahnbrücken
Wirtschaft braucht gute Verkehrswege

Mainz (ots) -

Freitag, 20. März 2015, 21.00 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung 

Wenn alles gut läuft, wird die Schiersteiner Brücke zwischen den Landeshauptstädten Wiesbaden und Mainz Ende März zumindest teilweise wieder befahrbar sein. Die wichtige Verkehrsschlagader im Rhein-Main-Gebiet wurde wegen Einsturzgefahr am 10. Februar komplett abgeriegelt und sorgt seitdem nicht nur für Ärger und Stress, sondern auch für Umsatzeinbußen. Doch die vierspurige Autobahnbrücke ist kein Einzelfall in Deutschland. Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" nimmt in der Sendung "Der Stau-GAU" die deutsche Infrastruktur unter die Lupe und zeigt, wie abhängig Wirtschaftswachstum von guten Verkehrswegen ist.

Bundesweit gibt es etwa 39.000 Brücken, von denen allein 1.500 dringend saniert werden müssten. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat ein Brückensanierungsprogramm auf den Weg gebracht. Doch die dafür vorgesehene Investitionssumme von 1 Milliarde Euro ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Wie also sollen Deutschlands Brücken und Straßen saniert werden? Der Internationale Währungsfonds (IWF) empfiehlt deutlich höhere Investitionen in die Infrastruktur, um das Wachstum der Deutschen Wirtschaft zu erhalten.

Es moderiert Eva Schmidt.

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
+49 (0) 6131 - 701 6261
Bernhard.p@3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: