3sat

3sat zeigt "Kanzlerbilder" und "Die Schröders"

Mainz (ots) - Am Sonntag, 14. Oktober, steht der Abend im 3sat-Programm ganz im Zeichen des Bundeskanzlers Gerhard Schröder: Ab 21.15 Uhr begleitet der Dokumentarfilm "Kanzlerbilder" von Thomas Schadt den Kanzler zum Weltwirtschaftsgipfel nach Okinawa, ins Baltikum und nach New York. Schröder erwies sich als souveräner Akteur, dem es gelang, wenig zu zeigen, aber immer präsent zu sein. Der Film aus dem Jahr 2001 ist keine Bilanz von Schröders Regierungsarbeit, auch kein Porträt des Kanzlers: Vielmehr gibt er ungewöhnliche Einblicke in politische Rituale - Auf- und Abtritte, Höflichkeiten und kleine taktische Scharmützel. Für seinen ersten Film über Schröder - "Der Kandidat" -, der den Bundestagswahlkampf 1998 dokumentiert, erhielt Thomas Schadt 1999 sowohl den Grimme- als auch den deutschen Fernsehpreis. Im Anschluss, ab 22.40 Uhr, befasst sich der Dokumentarfilm "Die Schröders" mit dem Kanzler und seiner Familie. Holger Weinert begleitet in diesem Film aus dem Jahr 2001 Schröders Halbbruder Lothar Vosseler durch den Alltag. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Karola Klüh (06131 - 706478) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: