3sat

3satBörse
neu: Frauenrunde im Börsenspiel, Interviewgast, Unternehmensporträt
Freitag, 3. August 2001, 21.30 Uhr

    Mainz (ots) - Dax für 60 EURO: Indexaktien - der Name klingt
langweilig, doch das Produkt hat Pfiff. Denn die Papiere verbinden
die Vorteile von Aktien mit denen von Fonds. Mit diesem Zwitter
können Anleger für wenig Geld Dax, Nemax oder Dow Jones komplett
nachkaufen. Der Unterschied zu Investmentfonds: Index-Aktien werden
fortlaufend wie Aktien an der Börse gehandelt, zudem sind die Kosten
deutlich niedriger - ein gängiges Konzept aus Amerika, das seit
kurzem auch in Deutschland auf dem Markt ist. Für wen sich welche
Indexaktien anbieten, verrät Interviewgast Thomas Richter von der
Fondsgesellschaft der Deutschen Bank, DWS, in "3satBörse".
    
    Neue Runde im Börsenspiel als reine Frauenrunde: Das sechs Monate
dauernde Börsenspiel startet zum ersten Mal seit dem zwölfjährigen
Bestehen der Sendung mit einer reinen Frauenrunde. Die drei
Analystinnen Katharina Maria Samp, Gontard & Metallbank, Christiane
Schanzenbach, Börsenbrief toptrading.de, und Sabine Wessel,
Stadtsparkasse Hannover, präsentieren bis Ende Januar 2002 jeden
Freitag um 21.30 Uhr ihre Anlagestrategie.
    
    Im Unternehmensporträt - General Electric: Mit Glühbirnen fing
1892 alles an - heute stellt General Electric vom Kühlschrank bis zum
Triebwerk alles her, was Energie verbraucht. Mit Haushaltsgeräten und
Industrieprodukten ist der Konzern eines der wertvollsten Unternehmen
der Welt geworden. Jack Welch, legendärer GE-Boss, hat in 20 Jahren
den Umbau vom schwerfälligen Industrie-Tanker zum schlanken Konzern
geschafft. Kurz vor dem Ruhestand hat Welch noch eine Pleite
hinnehmen müssen - die geplante Fusion mit Honeywell scheiterte am
Einspruch der EU. Im Herbst übernimmt Jeffrey Immel als Firmen-Lotse
das Ruder. "3satBörse" fragt, wohin General Electric ohne Jack Welch
steuert.
    
    Es moderiert Dorette Segschneider.
    
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: