3sat

3sat-Pressemeldung
hitec. die dokumentation
Überleben mit Krebs - neue Strategien im Kampf gegen Krebs
Sonntag, 10. Dezember 2000, 16.00 Uhr
Erstaustrahlung

Mainz (ots) - Inoperabel, therapieresistent oder austherapiert - für über die Hälfte der Tumorpatienten geht der Kampf gegen Krebs viel zu schnell verloren. Trotz Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie breiten sich bösartige Tumorzellen immer weiter aus und machen ein Überleben unmöglich. Allein in Deutschland erliegen jährlich über 210.000 Tumorpatienten ihrem Leiden. Doch das wird sich - zumindest für einen Teil der Betroffenen - vermutlich bald ändern. Anlass zur Hoffnung geben neue Behandlungsstrategien und Forschungsprojekte, die in den vergangenen Monaten sowohl in den Medien als auch in der Medizin für Furore gesorgt haben. Ganz gleich, ob es sich dabei um die Behandlung von Brustkrebs mit Antikörpern, um die Bestrahlung von tief liegenden und inoperablen Hirntumoren mit Schwerionen oder um die Tumorimpfung beim schwarzen Hautkrebs oder Nierenkrebs handelt - die Erwartungen von Patienten, Ärzten und Wissenschaftlern sind enorm. Doch ist man dem Ziel, den Krebs endgültig zu besiegen, tatsächlich einen Schritt näher gekommen? Gibt es nun auch für Patienten, für die bislang keine Hoffnung bestand, ein Überleben mit Krebs? Annette Wolf-Mayer stellt in der 30-minütigen Dokumentation Tumorpatienten vor, die in diesem Jahr mit neuen Methoden erfolgreich behandelt worden sind, und gibt einen Einblick in neue Forschungsarbeiten, die bei der Bekämpfung bösartiger Tumorzellen künftig eine wichtige Rolle spielen. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: 3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479 Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: