3sat

3sat
Programmänderung für Samstag, 25. November 2000

Mainz (ots) - Achtung!! Bitte Programmänderung beachten!! Samstag, 25. November 2000 20.15 Anna und Anna ORF 22.20 !! Verkannt - vergessen? (VPS 22.19) 3sat Film von Karl Heinz Meier und Frank Vorpahl Am 19. November 1900 wurde in Mainz Netty Reiling geboren. Als Anna Seghers ging die Schriftstellerin später in die Literatur-geschichte des 20. Jahrhunderts ein. Grund genug für das ZDF, am Tag des 100. Geburtstags an die große Mainzerin zu erinnern, an einen aufregenden Lebensweg durch die politischen Systeme einer zerissenen Epoche. Die Dokumentation erzählt von Anna Seghers' Leben und Werk, vom Jungtalent der Weimarer Republik zur überzeugten Kommunistin, die ins Exil gehen musste und dort ihr Meisterwerk "Das siebte Kreuz" schrieb. Hochgeehrt und doch zurückgezogen verbrachte sie den Rest ihres Lebens in der DDR. Im Mittelpunkt des Geburtstagsfilms steht die weitgehend unbekannte Anna Seghers in der Emigration und der DDR-Zeit. Umfangreiches, bisher nicht publiziertes Aktenmaterial des FBI beleuchtet z. B. ihr mexikanisches Exil. Der amerikanische Geheimdienst kontrollierte ihre Korrespondenz und ließ sich sogar ihre Werke ins Amerikanische übersetzen. Die Autoren der Dokumentation haben auch Zugang zu bisher wenig bekannten Dokumenten aus der Nachkriegszeit: die Briefe, Fotos und persönlichen Papiere, die im Aufbau-Verlag archiviert sind. Seghers' Biografie bot schon im Kalten Krieg genug Zündstoff, um einseitige ideologische Zuschreibungen sowohl in der DDR wie auch in der Bundesrepublik vorzunehmen. Wie ihr DDR-Leben tatsächlich verlief, ob sie wirklich nur die Galionsfigur des Systems war, das versucht der Film mit selten gezeigtem Bildmaterial und mit Zeitzeugen zu klären. Geplant sind Gespräche mit Anna Seghers' Kindern Pierre und Ruth, mit den Schriftstellern Christa Wolf, Christoph Hein, Hermann Kant, Stefan Heym und Erich Loest sowie mit Wolf Biermann und dem Exil-Spezialisten Alexander Stephan. 22.45 Zum 100. Geburtstag von Anna Seghers 3sat !! Agnes Fink - Gedanken zu Anna Seghers Dokumentation von Jürgen Haase Die am 28.10.1994 verstorbene große Theaterschauspielerin Agnes Fink gewährt dem Zuschauer Einblick in ihre ganz persönlichen Gedanken zu Anna Seghers. Die Dokumentation zeigt Ausschnitte aus "Anna Seghers: Der Ausflug der toten Mädchen", einer Lesung von Agnes Fink. Das Besondere dieser Lesung besteht in Agnes Finks Umgang mit den Texten von Anna Seghers, ihrer Interpretation, ihrem Einsatz und Ausdruck der sprachlichen Mittel, die lebendige Bilder entstehen lassen, wie sie Anna Seghers literarisch entworfen hat. !! 23.15 Boulevard Bio (VPS 23.20) ARD/WDR 0.20 Seitenblicke - Revue ORF 0.45 ZDF SPORTstudio ZDF 2.00 Ulf Wakenius Project feat. Michael Brecker & Ray Brown 3sat !! 3.45 Best of - Fernseh-Filmfestival Baden-Baden (VPS 3.30) ARD/SWR/3sat (Wiederholung von 19.20 Uhr) !! 4.20- 7 Tage anders fernsehen (VPS 4.05) 3sat 4.25 Die Sendung "Die Patiencen der Weigel" entfällt. Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den VPS-Zeiten. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: 3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479 Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: