3sat

Im Fokus: Argentinien
Themenwoche in 3sat

Mainz (ots) -

Von Montag, 20. September, bis Sonntag, 26. September 2010

Erstausstrahlungen


Argentinien ist in diesem Jahr Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. 
Zwei Wochen vor Beginn der großen Bücherschau zeichnet 3sat in der 
Themenwoche "Im Fokus: Argentinien" ein facettenreiches Porträt des 
Landes. Über 20 Dokumentationen, Reportagen, Spielfilme und Porträts 
bringen Menschen, Natur, Kultur, Wirtschaft und Geschichte des 
südamerikanischen Landes näher. 

Den Auftakt bildet der Film "Taxi Tänzer" am Montag, 20. September, 
23.10 Uhr. Die Erstausstrahlung begleitet den Tangotänzer Eduardo 
Amarillo in Buenos Aires, der mit seiner Agentur "Tango Taxi Dancers"
seine Passion zum Beruf gemacht hat. Gegen Honorar begleiten Eduardo 
und seine "Taxi Tänzer" die Klientinnen und Klienten in die Welt der 
Tanzsalons, der Milongas. Die Dienste der versierten Tangotänzer sind
sehr gefragt, vor allem bei tanzbegeisterten Touristinnen aus aller 
Welt, bei Anfängerinnen und älteren Damen. Aber auch führungsschwache
Herren nehmen die Agentur gerne in Anspruch, um von ihm zu lernen.

Ebenfalls erstmals im Fernsehen zu sehen ist am Dienstag, 21. 
September, 23.00 Uhr, der Spielfilm "El Otro - Der Andere" von Ariel 
Rotter, in dem der Anwalt Juan beginnt, über sein Leben nachzudenken 
und seine Identität zu wechseln. Der Ruhige, fast meditative Film mit
wenig Dialog und gänzlich ohne Musik erzählt eine ungewöhnliche 
Aussteigervision, die sich im Spannungsfeld von Geburt und Neubeginn,
Identität, Alter und Tod entfaltet. Juan wird zum Sinnbild des Mannes
in der Krise, den die Konfrontation mit der Vergänglichkeit dazu 
treibt, sein Leben in Frage zu stellen.

Am Freitag, 24. September 2010, 21.30 Uhr, gibt 3sat in der 
erstausgestrahlten Wirtschaftsdokumentation "Qué pasa, Argentina?" 
von Markus Böhnisch Einblick in die Ökonomie des Landes. Offiziell 
wächst die Wirtschaft wieder. Doch die Wirtschaftszahlen hinter den 
Wachstumsaussagen sind unzuverlässig. So liegt zum Beispiel die 
tatsächliche Inflationsrate weit über der offiziellen. Und bei allem 
Wachstum hält sich die Armut hartnäckig. Argentinien ist ein Land 
voller Widersprüche. Wie schaffen es Unternehmen und Bürger, dennoch 
durch das Labyrinth aus politischen und wirtschaftlichen Kapriolen zu
kommen?

Redaktionshinweis: Akkreditierte Journalisten können die beiden 
Dokumentationen als Videostream im 3sat-Pressetreff unter 
www.pressetreff.3sat.de vorab anschauen. Dort sind auch weitere 
Informationen über den gesamten Thementag zu finden. Fotos sind beim 
ZDF-Bilderdienst unter http://bilderdienst.zdf.de.
 

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
Telefon: +49 (0) 6131 706261
E-Mail: Bernhard.p@3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: