3sat

Berlin - Breslau. Aufbruch in ein neues Europa
"Kulturzeit extra" am 3sat-Thementag "Nowa Polska"

Mainz (ots) -

Sonntag, 25. April 2010, 19.10 Uhr, 3sat

Erstausstrahlung

Die Oder trennt als Teil der polnisch-deutschen Grenze die beiden 
Staaten von Süd nach Nord. Ein anderer Wasserweg verbindet die beiden
Nationen: Es ist ein alter Kanal von West nach Ost, von Berlin nach 
Breslau. Im Rahmen des 3sat-Thementags "Nowa Polska" fragt Tina 
Mendelsohn in "Kulturzeit extra: Berlin - Breslau. Aufbruch in ein 
neues Europa" Polen und Deutsche, wie sie sich gegenseitig 
wahrnehmen, gerade unter dem Eindruck des Flugzeugabsturzes von 
Smolensk, der sich während der Dreharbeiten ereignete. 

Dieses Unglück veränderte den Film - denn kein Gesprächspartner blieb
unbeeinflusst. Der Historiker Karl Schlögel verglich das Unglück in 
seiner Bedeutung für Polen mit dem 11. September. Der Stadtpräsident 
von Wroclaw/Breslau, Rafal Dutkiewicz, der die Hälfte der Opfer 
persönlich kannte, wollte wissen, inwieweit sich die Deutschen den 
Polen jetzt verbunden fühlen. Was bedeutet die Trauer für die 
Nationalgeschichte, und was sagt der Umgang mit ihr über die 
polnische Gesellschaft aus? 

Wie sehen die Polen die Deutschen? Haben die Polen wirklich immer 
noch Angst vor dem großen Nachbarn? "Kulturzeit"-Moderatorin Tina 
Mendelsohn beginnt ihre Reise in der polnischen Kunstszene in Berlin 
und gelangt weiter bis nach Breslau. Sie unterhält sich unter anderen
mit dem polnischen Botschafter, Marek Prawda, über das Thema 
Vertreibung, beobachtet im "Club der polnischen Versager" den Dreh 
einer satirischen Soap-Opera und lässt sich von der Kuratorin Joanna 
Mytkowska in die polnische Kunst der Gegenwart auf einer Ausstellung 
in der Berliner Galerie "Kunst-Werke" einführen.  

"Kulturzeit extra: Berlin - Breslau. Aufbruch in ein neues Europa" 
lässt zwischen Trauer, Geschichtsbewusstsein und Aufbruchsstimmung 
ein facettenreiches Bild von Polen entstehen. "Kulturzeit extra" mit 
einem Stimmungsbild 20 Jahre nach der Wende, 65 Jahre nach dem Ende 
des 2. Weltkriegs.

Bereits am Freitag, 23. April, sendet 3sat um 21.30 Uhr die 
Wirtschaftsdokumentation "Avanti Polonia! Warschaus Weg nach Westen" 
von Eva Schmidt, die sich mit der polnische Wirtschaft beschäftigt. 
Was hat sich getan in den vergangenen Jahren, und wo liegen die 
Chancen für die Zukunft. Diese Sendung zeigt 3sat am Thementag "Polen
für Anfänger" ein weiteres Mal (18.00 Uhr).

Redaktionshinweis: Ein "Kulturzeit"-Schaltgespräch als Videostream 
sowie weitere Informationen zum 3sat-Thementag "Nowa Polska" finden 
Sie unter www.pressetreff.3sat.de. Fotos können Sie bei der 
ZDF-Bildbereitstellung unter http://bilderdienst.zdf.de anfordern. 

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Frank Herda +49 (0) 6131 - 706418
Pepe Bernhard +49 (0) 6131 - 706261
presse@3sat.de
Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: