3sat

25 Jahre 3sat: Drei Länder - Ein Sender/Intendantenrunde zum Senderjubiläum von 3sat/Die Senderchefs von 3sat treffen sich in Berlin am 1. Dezember

    Mainz (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

Sendetermin: Dienstag, 1. Dezember 2009, 22.25 Uhr

Erstausstrahlung

Im Rahmen der Jubiläumsgala von 3sat treffen sich am 1. Dezember die Intendanten und Generaldirektoren der an 3sat beteiligten Rundfunkanstalten ZDF, ORF, SRG und ARD in Berlin zu einer Gesprächsrunde im TIPI am Kanzleramt. Es moderiert Katrin Bauerfeind.

"3sat ist ein unverwechselbarer Baustein in der Medienlandschaft", beschreibt ZDF-Intendant Markus Schächter das Dreiländerprogramm. Gemeinsam mit dem ARD-Vorsitzenden und SWR-Intendanten Peter Boudgoust, dem ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und dem Präsidenten des Verwaltungsrates SRG SSR ideé suisse, Jean-Bernard Münch, der in dieser Runde den SRG-Generaldirektor Armin Walpen vertritt, stellt er sich den Fragen von Moderatorin Katrin Bauerfeind. Neben einem Rückblick, schauen die Senderchefs in die Zukunft und diskutieren unter anderem, wie das öffentlich-rechtliche Fernsehen den Herausforderungen des digitalen Zeitalters begegnen kann und wie das Programm eines Kultur- und Wissenschaftssenders in einem immer breiter gefächerten Fernsehangebot weiterhin "anders fernsehen" versprechen kann.

Gemeinsam haben die Senderchefs in der "Berliner Erklärung" versichert: "3sat wird in den kommenden Jahren für seine Zuschauerinnen und Zuschauer ein wertvoller und verlässlicher Begleiter sein, der anspruchsvolles Qualitätsfernsehen auf der Höhe der Zeit präsentiert. ZDF, ORF, SRG und ARD werden ihre Partnerschaft und ihr Engagement für dieses Gemeinschaftsangebot konsequent fortführen und weiterentwickeln."

Im 3sat-Pressetreff (www.pressetreff.3sat.de) ist die Intendantenrunde ab 19.30 Uhr als Live-Stream zu sehen.

3sat wurde 1984 gemeinsam von ZDF, ORF und SRG gegründet. 1993 ist die ARD dem Gemeinschaftsprogramm beigetreten. Trägerschaft und rechtliche Verantwortung liegen beim ZDF. Die Programmanteile der Partner: ZDF 32,5%, ORF 25%, SRG 10% und ARD 32,5%

Redaktionshinweis: Fotos der Gesprächsteilnehmer und der Moderatorin erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter http://bilderdienst.zdf.de/presse/programm25jahre3sat.

Pressekontakt:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Stefanie Wald
Telefon: 06131 - 706419
E-Mail: presse@3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: