3sat

3sat Programmhinweis
Samstag, 4. März 2000, 17.30 Uhr
tips & trends sportiv

Mainz (ots) - Samstag, 4. März 2000, 17.30 Uhr "tips & trends sportiv": Viva Espagna Mallorca hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Ziel für Wanderer entwickelt. Organisierte Wanderreisen gibt es viele, die Gourmet-Tour spricht die Genießer unter den Wanderfreunden an. Abseits der Touristenzentren können Urlauber in kleinen Gruppen das Hinterland der Insel entdecken und bei einem mallorquinischen Picknick ihre Eindrücke des Tages austauschen. Bei den Insidern ist Tarifa - der südlichste Zipfel Europas - als Surfer-Paradies bekannt. Der "Levante" und der "Poniente" sorgen für gleich bleibend gute Windverhältnisse. So überrascht es kaum, dass sich hier das ganze Jahr über eine bunte internationale Surfer-Szene tummelt. Flamenco - das steht für Leidenschaft, Stolz und südländisches Temperament. Kein anderer Tanz ist so ausdrucksstark wie der Flamenco. Im Stakkato knallen die hochhackigen Schuhe rhythmisch auf den Boden. Welcher Spanien-Besucher träumt nicht davon, einmal so tanzen zu können. In Spanien bieten viele Tanzschulen Flamenco-Unterricht für Touristen an. Andalusien ist ein Pferdeland: Hier sind die weltberühmten Schimmel und die legendären Zuchthengste zu Hause. Schon die Mauren waren große Pferdeliebhaber: Sie legten den Grundstein für eine erfolgreiche Pferdezucht in Spanien. Wer auf den Spuren der Mauren die wilde Bergregion Andalusiens, die Alpujarras, entdecken möchte, kann dies ganz stilecht auf dem Rücken eines Pferdes tun. Das Rückenschwimmen hat viele positive Auswirkungen auf den Körper: Es bietet der Wirbelsäule die bestmögliche Entlastung, da die Stoßbelastung auf die Bandscheiben entfällt. Weitere Vorteile: Durch den Armzug werden die Muskulatur des Brustkorbes gedehnt, die Schultergelenke mobilisiert und die Muskulatur der Arme, der Schulter und des Nackens besser durchblutet und dabei gekräftigt. Der Beinschlag schließlich trainiert die Oberschenkel sowie die Gesäß- und Bauchmuskulatur. Gesundheits-Experte Prof. Dr. Wolfgang Menke untersucht das Reiten: Der Pferdesport ist gut für das Bewegungssystem und wird daher auch therapeutisch genutzt. Das Verletzungsrisiko ist nicht besonders hoch, aber bei Stürzen kommt es meist zu schweren Unfällen. Fachmann Menke weiß Rat: Mit der entsprechenden Ausrüstung und dem richtigen Verhalten kann man den Risiken vorbeugen. Es moderiert Kristin Otto. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: 3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479 Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: