NABU

NABU: Vogelfernsehen umsonst und draußen
Aktionstag zum Vogelzug am kommenden Wochenende

Bonn (ots) - Der Naturschutzbund NABU lädt am kommenden Wochenende (30.9./1.10.) zur Beobachtung des herbstlichen Vogelzuges ein. Spektakuläre Formationsflüge von Gänsen, Kranichen oder Kiebitzen bieten auch Laien ein faszinierendes Naturerlebnis - wenn man nur hinschaut. "Birdwatch" wird dies auf den Britischen Inseln genannt. Dort hat das organisierte Vogelbeobachten eine lange Tradition und gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Von dort ging auch die Initiative zum Europäischen Vogelbeobachtungs-Wochenende "European Birdwatch" aus, das in diesem Jahr bereits zum vierten Mal veranstaltet wird - im zweijährlichen Wechsel mit der weltweiten Vogelbeobachtungs-Aktion "World Birdwatch". In der Bundesrepublik ist dafür der Naturschutzbund NABU zuständig, der deutsche Kooperationspartner der internationalen Vogelschutzorganisation BirdLife International. In Deutschland werden wieder zahlreiche NABU-Gruppen Informationsveranstaltungen und Exkursionen anbieten - Vogelfernsehen umsonst und draußen und unter fachkundiger Anleitung. Überregionale Highlights sind unter anderem der "Westküsten-Vogel-Kiek" des NABU-Naturzentrums Katinger Watt in Schleswig-Holstein, das große "Vogelfest" des NABU-Infozentrums Blumberger Mühle in der Schorfheide bei Berlin oder die "Woche des Kranichs" im Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf bei Stralsund. ots Originaltext: NABU Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: NABU-Pressestelle, Tel. 0228-4036-141. Dort kann auch ein 4-seitiges Hintergrundpapier abgerufen werden, im Internet unter: http://www.presse-service.de/Static/104851.html Die Beobachtungs-Ergebnisse werden ab dem 5. Oktoberin der NABU-Bundesgeschäftsstelle abrufbar sein, Tel. 0228-4036-166. Original-Content von: NABU, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NABU

Das könnte Sie auch interessieren: