news aktuell GmbH

Expertengespräch von news aktuell zum Thema Ad-hoc-Publizität

Hamburg (ots) - Das Thema Ad-hoc-Publizität steht im Mittelpunkt eines Expertengesprächs von news aktuell, das im Rahmen der 5.Jahreskonferenz des Deutschen Investor Relations Kreises (DIRK) am 22.04.2002 in Frankfurt stattfindet. Der Titel der Veranstaltung lautet "Ad-hoc-Publizität und Wirtschaftsjournalismus: Gegensatz oder Zusammenspiel?". news aktuell ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) und versendet mit dem Börsenservice euro adhoc kursrelevante Pflichtmeldungen von Aktiengesellschaften an den Finanzmarkt. Die Expertenrunde diskutiert, ob IR und Pressearbeit in den Redaktionen als unterschiedliche Inhalte wahrgenommen werden. Dabei steht auch der Begriff "One Voice Policy" im Mittelpunkt. Was erwarten Wirtschaftsjournalisten von IR-Profis? Ist der Focus der IR-Manager zu eng auf die Finanzdienste gelegt? Wie können Dienste wie euro adhoc dazu beitragen, den Informationsfluss zwischen Unternehmen und Wirtschaftsjournalisten zu optimieren? Teilnehmer des offenen Expertengesprächs sind: * Rüdiger Köhn, Wirtschaftsjournalist, FAZ * Stephan Lindenfeld, Manager Public and Investor Relations, Jobpilot AG * Carl-Eduard Meyer, Geschäftsführer, news aktuell (euro adhoc) * Wolf Pampel, Leiter Wirtschaftsredaktion, dpa-Frankfurt * Stefan Ploghaus, Geschäftsführer, dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten ots-Originaltext: news aktuell Rückfragen bitte an: news aktuell Jens Petersen Media Communications Telefon:040-4113 2843 Fax: 040-4113 2876 Email:info@newsaktuell.de Original-Content von: news aktuell GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: news aktuell GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: