news aktuell GmbH

news aktuell verbreitet Presseinformationen zum Castortransport

Hamburg/Lüneburg (ots) - Ab heute verbreitet die dpa Tochter news aktuell Pressemeldungen zum Castor-Transport, die von der gemeinsamen Pressestelle des Bundesgrenzschutzes und der Polizei heraus gegeben werden. Der Versand der Originaltexte zum Castor-Einsatz erfolgt zeitgleich per Nachrichtensatellit mit Kurzzeichen BGS-CASTOR an bundesweit bis zu 270 tagesaktuelle Medien und Nachrichtenagenturen. Freie Journalisten, Außenredaktionen und Anzeigenblätter erhalten die Informationen zu dem Atommülltransport per E-Mail. Außerdem sind die Meldungen unter http://recherche.newsaktuell.de in einer offenen Internetdatenbank recherchierbar. Dort laufen alle Pressemitteilungen der Einsatzzentrale Lüneburg im Ressort Vermischtes ein. Bildmaterial zum Castoreinsatz steht unter http://newsaktuell.de/polizeipresse in einer geschlossenen Datenbank zur Verfügung. Der Zugang ist auf angemeldete Journalisten beschränkt. Die Freigabe erfolgt über die gemeinsame Pressestelle von Polizei und BGS in Lüneburg (Telefon.: 04131/15 33 33). Als größter deutscher Pressedienstleister verbreitet die dpa-Tochter news aktuell, neben den Meldungen zahlreicher deutscher Polizeipressestellen, die Mitteilungen der Staatsanwaltschaft Hamburg, des Generalbundesanwaltes und des Bundeskriminalamtes, sowie von Unternehmen, Verbänden, Parteien und Organisationen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Die Zusammenarbeit zwischen news aktuell und Bundesgrenzschutz hat sich seit Mai 2000 sehr erfolgreich entwickelt. Das für die polizeiliche Betreuung der EXPO zuständige Bundesgrenzschutzamt Hannover nutzte das news aktuell Netzwerk zur effektiven und flächendeckenden Distribution im gesamten Bundesgebiet während der Weltausstellung und darüber hinaus. Mit der pressedienstlichen Betreuung der Castoreinsätze führt der niedersächsische Bundesgrenzschutz die Zusammenarbeit mit news aktuell fort. ots Originaltext: news aktuell GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: news aktuell GmbH Polizeiservice Jens Petersen/Thomas Wagensonner Tel.: (040) 4113-2763 Fax: (040) 4113-2876 polizeiservice@newsaktuell.de Original-Content von: news aktuell GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: news aktuell GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: