Greenpeace e.V.

Greenpeace startet Amazonas-Expedition: "Amazon Guardian" im Hamburger Hafen
Einladung zur Pressekonferenz am Mittwoch, 23. Februar 2000 um 11.00 Uhr

Hamburg (ots) - Einladung zur Pressekonferenz am Mittwoch, 23. Februar 2000 um 11:00 Uhr auf der "Amazon Guardian" Landungsbrücken, Brücke 7 20459 Hamburg Sehr geehrte Damen und Herren, Der Amazonas-Regenwald ist das größte tropische Urwald-Gebiet der Erde. Er beherbergt rund die Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten weltweit. Doch diese einmalige Schatzkammer der Natur wird in immer schnellerem Tempo zerstört: Jedes Jahr wird in Amazonien Urwald von der Fläche Thüringens durch illegalen Holzeinschlag oder Brandrodung zerstört. Greenpeace will mit dazu beitragen, den Amazonas-Regenwald zu retten. In diesem Monat startet das von Greenpeace gecharterte Schiff "Amazon Guardian" zu einer mehrmonatigen Expedition nach Brasilien. Am 23. Februar liegt die "Amazon Guardian" für einen Tag im Hamburger Hafen. Über die Ziele der Amazonas-Expedition und über die Amazonas-Kampagne von Greenpeace möchten wir Sie auf einer Pressekonferenz an Bord des Schiffes informieren. An der Pressekonferenz teilnehmen werden Experten aus Brasilien, Guatemala und Deutschland, die von der neuesten Entwicklung im Amazonas berichten. Nach der Pressekonferenz wird die "Amazon Guardian" in Richtung Amazonas aufbrechen. Es besteht die Möglichkeit, das Schiff im Schlauchboot oder auf dem Greenpeace-Schiff "Beluga" bei der Ausfahrt ein Stück zu begleiten! Sie sind herzlich zur Pressekonferenz und der anschließenden Verabschiedung der "Amazon Guardian" eingeladen. Herzliche Grüße Maja Buhmann Pressesprecherin ots Originaltext: Greenpeace Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Maja Buhmann Pressesprecherin Tel.: 040 / 306 18 383 oder mobil: 0171 / 87 80 778 Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Greenpeace e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: