Axel Springer SE

Xavier Naidoo im ALLEGRA-Interview: "Ich lebe in Deutschland besser als überall sonst"

    Hamburg (ots) - Er hat afrikanisch-indische Wurzeln, ist aber ein
Sohn Mannheims: Xavier Naidoo. Für "Das Deutschland Heft" von ALLEGRA
traf VIVA-Moderatorin Charlotte Roche den Sänger zum Gespräch.
    
    Am meisten ärgere ihn an Deutschland, so Xavier Naidoo, "dass die
Leute auf der Autobahn nicht das rausholen, was möglich wäre. Was mir
da fehlt, ist dieses ‚Wir gehören zusammen, wir sitzen im gleichen
Boot! Und wenn jemand es hinter mir eilig hat, dann fahre ich schnell
zur Seite, dann soll er seinen Termin machen.' Es ärgert mich extrem,
dass so viele verbissene, verbohrte, alte Leute so verbittert durch
die Gegend fahren."
    
    Xavier Naidoo gesteht aber auch ein: "Ich finde, ich lebe hier in
Deutschland besser als überall sonst. Ich sage auch, wenn ich im
Ausland bin, wie geil Deutschland ist. Ich habe in Amerika keine
Woche erlebt, in der nicht riesige Dokumentationen über den Zweiten
Weltkrieg gelaufen sind. (...) Wenn es aber soweit kommt, dass
schwarze Amerikaner, die hören, dass ich aus Deutschland komme, mich
fragen, ob Schwarze da überhaupt leben können, dann finde ich das
hart."
    
    Auch zur bevorstehenden Bundestagswahl äußerte sich der
31-Jährige: "Ich muss sagen, dass ich von keinem Kandidaten überzeugt
bin. Ich weiß nicht, wer das kleinere Übel ist. Ich habe mich auch an
den letzten Wahlen nicht beteiligt. (...) Ich habe mir abgewöhnt,
Leute an die Macht zu bringen, denen ich nicht traue. (...) In meinem
kleinen Kosmos, der Mannheim heißt, tue ich alles, was ich kann, auch
politisch und wirtschaftlich. (...) Ich traue keinem von diesem
Männern und Frauen zu, diesen Spagat zu schaffen zwischen Wirtschaft
und Volk."
    
    Das komplette Interview erscheint in der neuen ALLEGRA
(www.allegra.de). Das monatliche Frauenmagazin erscheint erstmals mit
einem einzigen Themenschwerpunkt als "Das Deutschland Heft" mit
schwarz-rot-goldenem Cover und ist ab 8. Juli 2002 im Handel
erhältlich. Abdruck dieser Vorabveröffentlichung nur honorarfrei
unter Quellenangabe "ALLEGRA".
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt: Tobias Fröhlich
Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38
E-Mail: tfroehlich@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: