Axel Springer SE

Aktuelle BILDWOCHE-Umfrage: Der Sommer macht Pause - die Hälfte der Deutschen findet es gar nicht so schlimm

    Hamburg (ots) - Nach Sahara-Klima in der vergangenen Woche
(Juni-Hitzerekord in Koblenz: 39,4 ° C) scheint der Sommer in
Deutschland nun erst mal eine Pause einzulegen:
Sonne-Wolken-Schauer-Mix - ab Donnerstag ("Siebenschläfer") soll's
noch kühler werden: im Norden 15, im Süden 17 bis 22 Grad. Das findet
die Hälfte aller Deutschen allerdings gar nicht so schlimm: 38
Prozent atmen durch, denn sie leiden unter hohen Sommertemperaturen
(bei den über 60jährigen sind es sogar 57 Prozent).
    
    Weiteren 13 Prozent ist es völlig egal, ob die Sonne scheint oder
es regnet. Allerdings: 42 Prozent der Befragten können gar nicht
genug Sonne bekommen - sie finden das tropische Schwitzklima in
unseren Landen toll. Das ergab eine repräsentative Umfrage des
Forsa-Instituts unter rund 1000 Befragten der am Donnerstag
erscheinenden TV-Illustrierten BILDWOCHE.
    
    Abdruck und Veröffentlichung der Vorabveröffentlichung nur
honorarfrei unter Quellenangabe "TV-Illustrierte BILDWOCHE".
    
    
ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Redaktioneller Ansprechpartner:
Andreas Besch
Telefon: (0 40) 3 47-2 30 85

Pressekontakt: Birgit Mertin
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: