Axel Springer SE

Kai Pflaume bekommt nach 17 Jahren seinen Trabant - und versteigert ihn zugunsten von "Ein Herz für Kinder"

Hamburg (ots) - Bei der großen Gala "Das Goldene Lenkrad" von BILD am SONNTAG im November 2001 präsentierte TV-Moderator Kai Pflaume VW-Boss Ferdinand Piëch seinen alten Bestellschein für einen Trabant mit der Frage "ob der denn noch geliefert wird". Er hatte das Auto vor 17 Jahren bestellt. Piëch, der neue Besitzer der Sachsenwerke fühlte sich verpflichtet, dem Fernsehliebling endlich sein Auto zu liefern. Nach aufwendiger Suche spürten VW-Mitarbeiter einen der letzten 444 gebauten Trabanten auf. Mit knapp 3000 Kilometern auf dem Tacho war der Presspappe-Kamerad so gut wie neu. Nur-die-Liebe-zählt-Maler Christopher Bellhen bemalte den Wagen im Herz-Design. Die historische - weil letzte - Auslieferung eines Trabants fand am 18. März 2002 in der Autostadt Wolfsburg statt: Kai Pflaume bekam das Auto von Ferdinand Piëch persönlich. Für den Moderator ging damit ein Jugendtraum in Erfüllung: Er fuhr mit dem Trabant durchs Brandenburger Tor. Jetzt soll sein Trabbi helfen, auch anderen Menschen Träume zu erfüllen. Kai Pflaume spendet den Wagen zugunsten der BILD-Aktion "Ein Herz für Kinder". Im Internet wird das Auto meistbietend versteigert. Geboten werden kann ab sofort unter www.ebay.de Weitere Infos zur Aktion in der aktuellen BILD am SONNTAG sowie unter www.bild.de und www.kaipflaume.de Fotos können bei der BILD-Fotoredaktion unter Telefon (0 40) 3 47-2 20 55 abgerufen werden. ots Originaltext: ASV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Tobias Fröhlich Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38 E-Mail: tfroehlich@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: