Axel Springer SE

POLITICO startet Pro-Angebot für den Bereich Finanzen in Europa

Berlin (ots) - Neues Themengebiet umfasst europäische Finanzpolitik und -regulierung

Die europäische Ausgabe von POLITICO, ein Joint Venture von POLITICO und Axel Springer SE, ergänzt heute ihr Pro-Angebot - der bezahlte Echtzeit-Nachrichtendienst für ein Fachpublikum - um das Themenfeld Finanzpolitik. Die Einführung ist Teil des kontinuierlichen Wachstums der europäischen Ausgabe von POLITICO, die in Brüssel in weniger als einem Jahr die größte Redaktion für EU-Berichterstattung in Brüssel geschaffen hat und zuletzt auf dem ersten Platz der meistgelesenen Medien unter EU-Entscheidungsträgern landete.

Das Pro-Angebot für den Bereich Finanzen knüpft an den Erfolg von POLITICO Pro in Europa an, das im September 2015 mit drei Fachgebieten startete: Energie-, Technologie- und Gesundheitspolitik. Seit dem Start hat sich POLITICO Pro eine Leserschaft aus zehntausenden Politikexperten aus mehr als 200 Organisationen - darunter Regierungsstellen, Unternehmen, Beratungsfirmen, Verbände und Nichtregierungsorganisationen - aufgebaut. Die Pro-Themenbereiche Landwirtschafts- und Ernährungspolitik sowie Handelspolitik werden im Juni 2016 gestartet.

Ein Abonnement von POLITICO Pro im Bereich Finanzen bietet eine morgendliche Pro-Version des Finanz- und Wirtschaftsnewsletters "Morning Exchange" von Francesco Guerrera, inklusive eines Kalenders mit Ereignissen und Veranstaltungen sowie zusätzlicher Einblicke, die politische Entscheidungsträger für den Start in den Tag benötigen. Zudem umfasst ein Abonnement Zugang zu Hintergrundartikeln und zukunftsweisenden Analysen sowie individuell konfigurierbare Echtzeit-Benachrichtigungen zur komplexen Welt von Finanzpolitik und -regulierung. Pro-Abonnenten erhalten außerdem den wöchentlichen Newsletter "Brussels Influence" sowie bevorzugten Zugang zu den vielbeachteten POLITICO-Events. Die Abonnementpreise sind abhängig von der Anzahl der Nutzer innerhalb einer Organisation und der Anzahl der ausgewählten Politikfelder.

Mit Sitz in Brüssel informiert die europäische Ausgabe von POLITICO über Politik und Persönlichkeiten der EU. Die Publikation verfügt zudem über Berichterstatter in den wichtigsten Hauptstädten Europas und stellt dadurch Verbindungen zwischen den einflussreichsten Akteuren des Kontinents her. Das journalistische Angebot von POLITICO findet online auf POLITICO.eu statt, in täglichen Newslettern wie Ryan Heaths "Brussels Playbook", Francesco Guerreras "Morning Exchange" und Florian Eders "Morgen Europa", in einer wöchentlichen Zeitung, die in Brüssel, Berlin, Paris, London, Frankfurt und Luxemburg verteilt wird, und in gesprächsbestimmenden Veranstaltungen.

Mehr Informationen zu POLITICO Pro sind unter politico.eu/pro erhältlich.

Sollte Ihre Organisation an einem kostenlosen Probe-Abo von POLITICO Pro im Bereich Finanzen interessiert sein oder Sie mehr über ein Jahresabonnement erfahren wollen, kontaktieren Sie uns unter pro@politico.eu.

Pressekontakt:

Axel Springer SE /
Manuel Adolphsen /
Tel: +49 30 2591 77610 /
manuel.adolphsen@axelspringer.de /

POLITICO /
Gabe Brotman /
Tel: +32 476 250056 /
gbrotman@politico.eu //

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: