Axel Springer SE

Aktuelle BILDWOCHE-FORSA-Umfrage ergab: Nur knapp die Hälfte der Bundesbürger begrüßt die Euro-Einführung

Hamburg (ots) - Eine Woche nach Einführung des Euro stehen die Deutschen der neuen Währung noch mit gemischten Gefühlen gegenüber. Auf die Frage "Freuen Sie sich über den Euro?" antworteten nur 45 Prozent mit "Ja", so das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der TV-Illustrierten BILDWOCHE unter 1000 Befragten. 31 Prozent sagten, sie würden der D-Mark nachtrauern, 22 Prozent stimmten der Aussage zu "Mir ist egal, womit ich bezahle". Ein weiteres Ergebnis der Umfrage: Frauen (38 Prozent) sind vom Euro weniger begeistert als Männer (52 Prozent). Außerdem ist die Euro-Zustimmung im Osten (30 Prozent) deutlich geringer als im Westen (48 Prozent). Bitte beachten: Zitate aus dieser Vorabveröffentlichung sind nur unter Quellenangabe BILDWOCHE zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Redaktioneller Ansprechpartner: Andreas Besch Telefon: (0 40) 3 47-2 30 85 Pressekontakt: Birgit Mertin Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22 E-Mail: bmertin@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: