Axel Springer SE

YAM! berichtet: Britney Spears hat eine neue Nase
Die Pop-Prinzessin hat sich heimlich liften lassen - und keiner hat's gemerkt

    München (ots) - Drei Monate war Britney Spears von der Bildfläche
verschwunden. Jetzt ist sie wieder da - mit einer neuen Nase. Dies
berichtet die Jugendzeitschrift YAM! (www.yam.de) in ihrer neuen
Ausgabe. Ein Foto-Vergleich zeigt: Die ausladenden Nasenflügel sind
kleiner, das Nasenbein ist kürzer. Auch die Mund- und Wangenpartien
wurden korrigiert. Britneys ehemals mädchenhaft-rundes Gesicht wirkt
jetzt schlanker und fraulicher.
    
    Seit ihrem letzten öffentlichen Auftritt am 1. April 2001 hat es
von Britney Spears keine Interviews und keine Fotos gegeben - nur
verschwommene Paparazzi-Schnappschüsse. YAM! rechnet vor: Die Teeny
Queen ließ sich Ende Mai in einer Schönheitsklinik in Los Angeles
operieren. Erst am 16. Juni 2001 trat Britney wieder in L.A. auf -
mit einer riesigen, getönten Brille, die sie auch beim Pepsi Car Race
am 7. Juli in Daytona nicht abnahm. Jetzt ist das Pop-Sternchen
wieder ganz da - ohne Brille. Und sie strahlt bei allen Auftritten
überglücklich. "Bei einer Nasenoperation sind nach spätestens 18
Tagen alle Wunden verheilt", sagt der Schönheits-Chirurg Dr. Panfilov
aus Bonn.
    
    Das Thema "Schönheits-OP" ist für Britney Spears nichts Neues:
Bereits im April 1999 soll sie sich einer Brustvergrößerung
unterzogen haben. Der Eingriff wurde zwar nie offiziell bestätigt,
aber auch nie dementiert. Der Grund für die Operationen der
19-jährigen: Sie ist mit ihrem Körper unzufrieden. "Meine Beine sind
zu dick, meine Nase ist zu breit", hatte die Popsängerin in
Interviews mehrfach beklagt.
    
    Der komplette Bericht erscheint in der neuen YAM!, ab 1. August
2001 im Handel.
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:
Silvie Rundel
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 23
E-Mail: srundel@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: