Axel Springer SE

MA 2001/11: Zeitungsgruppe BILD baut Spitzenstellung aus

Hamburg (ots) - Immer mehr Menschen in Deutschland lesen BILD und BILD am SONNTAG. Das ist für die Zeitungsgruppe BILD das herausragende Ergebnis der MA 2001/H. Die Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse bescheinigt den beiden größten ausgewiesenen Werbeträgern BILD und BILD am SONNTAG erhebliche Reichweiten-Zuwächse. BILD behauptet mit 11,53 Millionen Lesern die Spitzenstellung als reichweitenstärkster Titel und gewinnt 360 000 zusätzliche Leser (plus 3,2 Prozent). BILD am SONNTAG gewinnt 300 000 neue Leser (3 Prozent) und überschreitet mit 10,25 Millionen Lesern deutlich die zehn Millionen-Marke. Besonders erfreulich ist der Reichweitenzuwachs in der jüngeren Zielgruppe der 14- bis 39-Jährigen um 230 000 neue Leser und ein überproportionaler Zuwachs bei der weiblichen Leserschaft (plus 130 000). Urike Fröhling, stellvertretende Verlagsgeschäftsführerin Zeitungsgruppe BILD: "Die Ergebnisse der MA sind der eindrucksvolle Beweis dafür, dass die von den neuen Chefredakteuren weiterentwickelte Blattkonzepte für BILD und BILD am SONNTAG von den Lesern honoriert werden." Auf stabilem Niveau bewegt sich COMPUTER BILD. Trotz des angespannten Marktumfeldes konnte die Zeitschrift ihre Leserschaft von fast drei Millionen halten. Damit erreicht COMPUTER BILD eine ähnlich hohe Reichweite wie etablierte General-Interest-Titel. Die positive Tendenz der Trendwelle lässt einen weiteren Reichweitenausbau für COMPUTER BILD erwarten. Die erstmals erhobenen Reichweiten aus der Trendwelle für den Newcomer COMPUTER BILD SPIELE bescheinigen dem Markführer bei den Computer-Spiele-Zeitschriften 1,48 Millionen Leser. Die mit einer Auflage von 571463 Exemplaren (IVW 11/01) nach COMPUTER BILD auflagenstärkste ComputerZeitschrift platziert sich gleich bei der ersten MA-Erhebung souverän im Spitzenfeld dieses Segments. ots Originaltext: ASV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Tobias Fröhlich Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38 E-Mail. tfroehlich@asv.de Diese Presseinforination kann im Intemet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: