Axel Springer SE

FAMILIE&CO: Viele Eltern erkennen nicht, dass ihr Kind zu dick ist

Hamburg (ots) - Viele Eltern in Deutschland wissen nicht, dass ihr Kind deutlich zu viel auf die Waage bringt. Mehr als die Hälfte der Mütter und Väter denken, dass sich der Babyspeck irgendwann auswächst. Doch ein übergewichtiges Kleinkind bringt zu 50 Prozent auch später zu viele Pfunde auf die Waage; auf dicke Teenager trifft dies sogar zu 70 bis 80 Prozent zu, wie neue Studien belegen. Jedes dritte Mädchen und jeder vierte Junge unter 14 Jahren hat in Deutschland starkes Übergewicht - das belegen neueste Studien, die in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift FAMILIE&CO vorgestellt werden. Und wenn ein Kind zu viele Pfunde auf die Waage bringt, wird es schnell zur Zielscheibe des Spotts. Eine Exklusiv-Umfrage von Infratest Burke für FAMILIE&CO zeigt: 75 Prozent der deutschen Eltern glauben, dass es dicke Kinder in der heutigen Gesellschaft besonders schwer haben. Übergewicht ist zudem oft Ursache von gesundheitlichen Problemen. Ernährungsexperten sind beunruhigt: Denn der Anteil der stark übergewichtigen Kinder hat sich seit 1985 bei den Jungen verdoppelt, bei den Mädchen sogar verdreifacht. Mehr zu diesem Thema in der neuen FAMILIE &CO - u. a. eine Tabelle mit Richtgrößen nach Alter und Körpergröße, die besten Experten-Abnehmprogramme und Info-Adressen sowie Buchtipps. O-Töne der Ernährungsexpertin Katja Katharina Tiedemann werden über ORS versandt und sind abrufbar unter http://www.presseportal.de ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Silvie Rundel Telefon: (0 40) 3 47-2 65 23 E-Mail: srundel@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: