Axel Springer SE

Kunst-Reihe "BERLINER MORGENPOST Meisterwerke": Georg Baselitz malt und signiert exklusiv für Leser

Berlin (ots) - Signierstunde im Hamburger Bahnhof am Sonntag, 24. Juni 2001, von 12 bis 14 Uhr Er gehört zu den bedeutendsten deutschen Künstlern, seine Werke werden im New Yorker Guggenheim-Museum ebenso gezeigt wie in der Berliner Nationalgalerie. Jetzt schenkt die BERLINER MORGENPOST ihren Lesern einen "echten" Baselitz: Am Sonntag, 24. Juni 2001, veröffentlicht die BERLINER MORGENPOST exklusiv zwei Gemälde des Künstlers auf der Doppelseite "Panorama" der Sonntagsbeilage "Berliner Illustrirte Zeitung". Georg Baselitz wird sein gedrucktes Werk am selben Tag von 12 bis 14 Uhr im Museum Hamburger Bahnhof, Invalidenstraße 50-51, Berlin Tiergarten, für alle interessierten Leser signieren. Die beiden Bilder "Die Katze mit dem Sperling" und "Der Glaube versetzt Berge" von Georg Baselitz bilden den Auftakt der Kunst-Reihe "BERLINER MORGENPOST Meisterwerke" in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart. Werke von Katharina Sieverding, Günther Uecker, Vivienne Westwood und anderen werden folgen. Das Markenzeichen der Baselitz-Bilder: Mensch und Tier stehen auf dem Kopf. Das zwingt zum genauen Hinschauen und rückt die Dinge häufig in ein neues Licht. Auf diese Weise verdreht Georg Baselitz mit seinen Bildern zugleich auch dem Publikum den Kopf. Er gibt Impulse, regt zum Nachdenken an und zeigt, dass zeitgenössische Kunst nicht nur im Museum betrachtet werden will. Auch in der persönlichen Auseinandersetzung ergeben sich immer wieder spannende, überraschende Momente. In diesem Sinn holt die BERLINER MORGENPOST die Kunst für ihre Leser in den Alltag. Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Charlotte Rybak Telefon: (0 30) 25 91-25 29 E-Mail: crybak@asv.de Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: