Axel Springer SE

Atomic Kitten im Exklusiv-Interview mit YAM!: "Die ständigen Vergleiche mit Britney Spears bringen uns auf die Palme"

    München (ots) - Sie sind blond, jung und liegen mit "Whole Again" in den Charts seit drei Wochen auf Platz eins. Im Interview mit der Jugendzeitschrift YAM! verraten die "Atomic Kitten" Liz, Jenny und Natasha, wie sie mit ihrem Erfolg umgehen, was sie maßlos ärgert und bei wem bald die Hochzeitsglocken läuten.          Auf die Frage, was ihr Bandname "Atomic Kitten" - zu deutsch "atomare Kätzchen" für sie bedeute, sagen die Pop-Prinzessinnen: "Mädchen, die Power und Gefühl miteinander verbinden. Sie sind ganz sanft, aber wenn ihnen etwas nicht passt, können sie auch die Krallen ausfahren." So richtig auf die Palme bringt die "Atomic Kitten" der ständige Vergleich mit Britney Spears: "Klar, wir sind blond und in ihrem Alter. Aber das macht uns noch lange nicht zur Bandausgabe von Brit!"          Tasha, 18, verrät, dass sie der kometenhafte Aufstieg immer noch verlegen macht: "Wenn ich im Kaufhaus einen unserer Songs höre, würde ich am liebsten schreien: ,Das bin ich!' Aber das traue ich mich nicht. (...) Anfangs habe ich vor Scham immer rote Wangen bekommen, wenn ich einen Kitten-Song an der Tankstelle oder in einem Fastfood-Restaurant gehört habe."          Beziehungstechnisch sind die "Atomic Kitten" alle vergeben. Liz kennt ihren Freund seit sie zwölf ist und denkt bereits ans Heiraten, Jenny verlobt sich im Oktober, und Tasha ist ebenfalls in festen Händen. Die karrierebedingte Distanz macht ihr allerdings zu schaffen: "Wenn wir uns drei Wochen nicht gesehen haben, kommen wir drei Tage lang nicht aus dem Bett. Fran steht zwischendurch nur auf, um sich einen Energydrink zu holen."          Das komplette Interview mit der Girl-Group erscheint in der neuen YAM!, ab sofort im Handel.          Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden.

    
ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt:
Silvie Rundel
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 23
E-Mail: srundel@asv.de

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: