Axel Springer SE

Axel Springer Verlag und T-Online International AG gründen gemeinsame Tochtergesellschaft Bild.de/T-Online AG

Berlin (ots) - Der Axel Springer Verlag und die Deutsche Telekom AG gehen eine umfassende Partnerschaft ein. Der erste Schritt ist die Gründung einer gemeinsamen Tochtergesellschaft zwischen T-Online und dem Axel Springer Verlag. Die T-Online International AG erwirbt zu diesem Zweck 37 Prozent des News- und Entertainment-Portals bild.de, ein in Gründung befindliches Unternehmen des Axel Springer Verlages. Der Name der zukünftigen gemeinsamen Gesellschaft wird Bild.de/T-Online AG sein. Dies kündigten am Mittwoch Dr. Ron Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, Thomas Holtrop, Vorstandsvorsitzender von T-Online, und Dr. Mathias Döpfner, Multimedia- und Zeitungsvorstand der Axel Springer Verlag AG, auf einer Pressekonferenz in Berlin an. Als "Idealkonstellation" bezeichnete Döpfner das Projekt der beiden Medienunternehmen. "Die Kraft des Joint Venture ist neben den jeweils starken Marken die einzigartige Verbindung von Technologie und Content. So soll bild.t-online.de dazu beitragen, das Internet noch attraktiver für den weiteren Ausbau hin zum echten Massenmarkt zu machen. 59 Prozent* aller Internet-Nutzer in Deutschland gehen über T-Online ins Netz. Diese 14,2 Millionen* Nutzer sowie die mehr als elf Millionen BILD-Leser sind hierfür eine gute Voraussetzung. Das gemeinsame Unternehmen von T-Online und Axel Springer Verlag ist die Grundlage für eine strategische Partnerschaft und weitere gemeinsame Aktivitäten", erklärte Döpfner. (* Zahlen: GfK-Online-Monitor) "Das Joint Venture mit bild.de baut zum einen die Stellung von T-Online als Deutschlands und Europas führendem Online-Provider aus und wird den Abstand zu unseren Wettbewerbern weiter vergrößern. Gleichzeitig stärkt natürlich jede Maßnahme, mit der eine unserer Tochtergesellschaften ihre Marktposition ausbaut, den Konzern auch insgesamt. Wir untermauern mit dem Joint Venture unsere Zielsetzung, durch die Verschmelzung von Märkten, Technologien, Produkten, Services und Inhalten den Nutzen unserer Kunden zu maximieren und Synergieeffekte zu nutzen. Dies ist ein erster Baustein für weitere mögliche Projekte der beiden Unternehmen", sagte Sommer. "Mit der Integration des Angebots von bild.t-online.de in das T-Online Portalnetz werden wir die Attraktivität unseres Content-Angebots noch weiter steigern", betonte Holtrop. "T-Online hat mit dieser Partnerschaft einen weiteren wichtigen Schritt für die Zielsetzung gemacht, das führende Internet-Haus in Europa zu werden." Der Sitz des gemeinsamen Unternehmens wird Berlin sein. Roland Tetzlaff, 39, seit Januar Managing Director bild.de, soll eine vergleichbare Rolle im neuen Unternehmen übernehmen. Udo Röbel, 51, seit Januar Chefredakteur bild.de, ist für die inhaltliche Gestaltung verantwortlich. Die komplette Besetzung des Vorstands der neuen Gesellschaft wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die konzeptionelle Entwicklung von www.bild.t-online.de zum General-Interest-Portal mit den Schwerpunkten News und Entertainment ist abgeschlossen. "Gemeinsam werden wir sukzessive neue Angebote und Produkte präsentieren. bild.t-online.de ist mehr als eine Website. Sie ist die multimediale Erweiterung der Marke BILD", sagte Tetzlaff. Das Projekt steht noch unter Gremien- und Kartellvorbehalt. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartner: Edda Fels Axel Springer Verlag AG, Leiterin Information und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (0 40) 3 47 -2 20 71 E-Mail: fels@asv.de Deutsche Telekom AG Pressestelle Telefon: (02 28) 1 81 49 49 T-Online International AG Pressestelle Telefon (0 61 51) 6 80 22 10 E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@t-online.net Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de und www.t-online.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: