Axel Springer SE

BERLINER MORGENPOST-Leser schätzen Werbung in ihrer Zeitung als Entscheidungshilfe und Informationsquelle
Copytest untersuchte 15 Anzeigen auf ihre Werbewirkung

    Berlin (ots) - Der aktuelle Copytest der BERLINER MORGENPOST hat
15 Anzeigen und eine Prospektbeilage auf ihre Werbewirkung getestet.
Die Werbekunden erhielten nützliche Daten - differenziert nach
Zielgruppen - zur Detailbeachtung und zur qualitativen Bewertung der
Motive. Gegenstand der von Media Markt Analysen, Frankfurt,
durchgeführten Untersuchung war eine Ausgabe der BERLINER MORGENPOST.
Insgesamt wurden 254 Personen aus westlichen und östlichen Berliner
Bezirken befragt.
    
    Neben den Ergebnissen zu den Anzeigenmotiven wurden zusätzlich die
Einstellung der BERLINER MORGENPOST-Leser zu Werbung in ihrer Zeitung
sowie das Leseverhalten abgefragt. Wichtigste Ergebnisse: Anzeigen
und Prospektbeilagen werden von den Lesern der BERLINER MORGENPOST
sehr geschätzt und dienen als äußerst nützliche Entscheidungshilfe
und Informationsquelle vor dem Einkauf. Darüber hinaus haben die
Leser ein hohes Produktinteresse für viele Themenbereiche und
zeichnen sich durch ein außergewöhnliches Leseverhalten aus: Fast die
Hälfte der Leser nimmt eine Ausgabe der BERLINER MORGENPOST mehrfach
zur Hand.
    
    Die Broschüre "Copytest der BERLINER MORGENPOST" kann kostenlos
abgefordert werden bei Kai-Helmut Riese, Leitung Markt und
Mediaservice unter Telefon (0 30) 25 91-33 55, per Fax (0 30) 25
91-33 48 oder per E-Mail kriese@asv.de
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen steht Ihnen Charlotte Rybak zur Verfügung.
Telefon: (0 30) 25 91-25 29
E-Mail: crybak@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: