Axel Springer SE

Originalradioservice (ors)
Jetzt schniefen sie wieder

Hamburg (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, wir bieten Ihnen heute, 9.11.2000, kostenfrei einen Interviewpartner zu folgendem Thema an: Jetzt schniefen sie wieder Anmoderation Es ist wieder soweit: Arbeitsplätze bleiben leer und Mülltonnen füllen sich mit Papiertaschentüchern. Hatschi - der Schnupfen grassiert. Glück gehabt, wer nicht an der wirklich gefährlichen Grippe erkrankt. Allein im letzten Jahr starben in Deutschland 15.000 Menschen an der Folge der auch Influenza genannten Grippe. Erstaunlich ist, dass sich trotzdem nur rund 30 Prozent gegen die Grippe impfen lassen. Liegt das an der Angst vor der Spritze? "Diese Angst ist jetzt überflüssig geworden", sagt Markus Weber vom Journal für die Frau, "denn jetzt gibt es das Grippespray". Ob das neue Mittel wirklich hilft und was Sie sonst noch gegen die Grippegefahr tun können, verrät uns jetzt Markus Weber. Vorschläge für Fragen: * Herr Weber, wie wird die gefährliche Grippe übertragen und welche Personengruppen sind besonders gefährdet? * Kann das neue Grippespray den Ausbruch der Krankheit verhindern, oder garantiert das nur die Spritze? * Neue Medikamente sind meist recht teuer. Muss die Krankenkasse die Kosten für ein Grippespray übernehmen? * Ist die Grippeimpfung wirklich ungefährlich und wann ist der beste Zeitpunkt dafür? * Welche Vorsorge gegen die Grippeerkrankung kann der treffen, der sich partout nicht impfen lassen will? ACHTUNG REDAKTIONEN: Zu diesem Thema vermitteln wir Ihnen kostenfrei einen Interviewpartner für ein TI. Am Donnerstag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr und 14:00 und 18:00 Uhr können Sie es live senden oder aufzeichnen. Wenden Sie sich dazu bitte von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr an unsere Mitarbeiterin Ute Harder: Telefon: 040/4113-2573 oder schicken Sie eine E-Mail an RadioMaster@newsaktuell.de. ors Originalton: ASV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: