Axel Springer SE

Wie sieht die Zukunft aus? HÖRZU präsentiert die Gewinner des Schülerwettbewerbs EXPO 2000

    Hamburg (ots) -
    
    Bestnoten gingen unter anderem nach Bremerhaven, Chemnitz, Essen,
Gräfelfing, Leipzig, Kiel, Mannheim, Oberhausen und Wuppertal
    
    "Wie sieht die Zukunft aus?" diese spannende Frage stellte die
Weltausstellung EXPO 2000 gemeinsam mit HÖRZU, Deutschlands
führendem, wöchentlichen Programm-Magazin, den Schülern in
Deutschland im Rahmen eines offenen Ideenwettbewerbs. Mehr als 1500
Gruppen-Arbeiten von bis zu 30 Schülern pro Entwurf gingen auf Video,
CD-Rom, als Modellbau, Bild oder in Roman-Form ein. Zuschriften kamen
aus ganz Deutschland, Frankreich, Italien und Kanada.
    
    2000 Gewinne werden unter den fantasiereichsten Schülern vergeben,
darunter von VW ein 3-Liter-Lupo, ein Besuch im Space-Center Cape
Canaveral, ein Flug nach San Francisco in das
Sony-Vergnügungs-Centrum "Metreon" oder unter anderem Praktika in der
Forschungsabteilung von DaimlerChrysler.
    Und hier sind die Hauptgewinner:
    * Gesamtschulen Oberhausen
    * Kurt Huber-Gymnasium, Gräfelfing
    * Gymnasium Siegesstraße, Wuppertal
    * Wolfgang-Borchert-Gymnasium, Langenzenn
    * A.B. von Stetten Institut, Augsburg
    * Ursulinen-Gymnasium, Mannheim
    * Käthe-Kollwitz-Schule, Kiel
    * Helene-Lange-Schule, Essen
    * Gaußschule II, Bremerhaven
    * Reformschule, Kassel
    * Gertrud-Bäumler-Gymnasium, Remscheid
    * Realschule I, Iserlohn
    * Hauptschule, Emlichheim
    * Gymnasium, Neuenbürg
    * Beethovenschule, Singen
    * Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Eberswalde
    * Realschule Josephinenschule, Chemnitz
    * Niedersächsisches Internatsgymnasium, Bad Harzburg
    * Werner-Heisenberg-Gymnasium, Leipzig
    * Georg-Christoph-Lichtenberg-Gymnasium, Berlin
      
    Ein "ausgesprochen hohes Leistungsniveau" bestätigte Jurymitglied
Professor Dr. Walter Kröll, Leiter des "Deutschen Zentrums für Luft-
und Raumfahrt" (DLR), den Teilnehmern. Außerdem in der Jury: Birgit
Breuel, Generalkommissarin der EXPO 2000, , Professor Dr.
Hans-Joachim Queisser, Max-Planck-Institut, WDR-Moderator Ranga
Yogeshwar, Software-Spezialist Stephan Schambach (Vorstand Intershop
AG), Inlineskate-Profi und EXPO-Botschafter Matteo Attanasio sowie
Michael Lohmann, HÖRZU-Chefredakteur.
    
    Die Preise werden am 16. Juni im Rahmen einer großen Party auf dem
EXPO-Gelände in Hannover überreicht.
    
    Die besten Arbeiten zeigt HÖRZU vorab im aktuellen 32-seitigen
HÖRZU- EXPO-Special, das am Freitag, 7. April 2000, als Beilage des
Programm-Magazins erscheint. Außerdem beinhaltet das HÖRZU-Special
einen kostenlosen EXPO-Gelände-Guide und viele weitere Tipps zur
Weltausstellung.
    Mehr im Internet unter www.hoerzu.de. ; ;
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für weitere Informationen steht Ihnen Birgit Mertin zur Verfügung.
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22, E-Mail:bmertin@asv.de

Interview- oder Fototermine mit den Gewinnern vereinbaren Sie bitte
über Andreas Juhnke, Koordinator Schülerwettbewerb HÖRZU.
Telefon: (0 40) 3 47-2 35 96, E-Mail: expoaktion@hoerzu.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: