Axel Springer SE

Untergang oder Neuanfang? Angela Merkel, Roland Koch, Christian Wulff und Friedrich Merz eröffnen live in der WELT online die Debatte über die "Zukunft der CDU"

Berlin (ots) - Die CDU befindet sich in der tiefsten Krise seit ihrem Bestehen. Die Partei steht vor einer programmatischen und personellen Erneuerung. Am Mittwoch, 2. Februar 2000, von 9 bis 10 Uhr diskutieren herausragende Vertreter der jungen Generation in der CDU in der WELT online miteinander und mit Nutzern über die jüngsten Entwicklungen in der Partei und deren Zukunft. An der WELT-online-Debatte nehmen Dr. Angela Merkel (CDU-Generalsekretärin), Roland Koch (Ministerpräsident des Landes Hessen), Christian Wulff (stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU), und Friedrich Merz (stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) teil. Unter www.welt.de/go/talk können die Nutzer ab sofort ihre Fragen an die Teilnehmer richten. Die Diskussion wird in der gedruckten Ausgabe der Tageszeitung DIE WELT dokumentiert. Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Newsletter-Service unter www.asv.de/presse: Minutenaktuell erhalten Sie kostenlos die neuesten Presseinformationen des Axel Springer Verlages bequem per E-Mail. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Carola C. Schmidt zur Verfügung. Telefon: (0 30) 25 91-25 23 E-Mail: ccschmidt@asv.de Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: