Polizei Hamburg

POL-HH: 130130-2. Mutmaßlicher Kfz-Aufbrecher festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 29.01.2013, 15:00 Uhr

Tatort: Hamburg-Altona-Altstadt, Thedestraße

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 21 haben gestern Nachmittag einen 35-jährigen Hamburger wegen des Verdachts des Kfz-Aufbruchs vorläufig festgenommen.

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie sich der Tatverdächtige in auffälliger Weise für geparkte Fahrzeuge interessierte. Als der Mann schließlich das Fenster eines VW-Touran einschlug, verständigte der Zeuge die Polizei.

Zivilfahnder des Peter 21/21 konnten den Mann daraufhin aufgrund einer detaillierten Täterbeschreibung noch in Tatortnähe antreffen und vorläufig festnehmen. Der 35-Jährige trug das Stehlgut, ein Navigationsgerät und Zigaretten, noch bei sich. Es wurde sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripoabteilung des PK 21. Der 35-jährige Beschuldigte wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend mangels Haftgründen entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: