Santander Consumer Bank AG

Santander unterstützt "International Winter School" der Universität Heidelberg

Mönchengladbach (ots) -

   - Treffen junger Forscher an der Universität Kyoto
   - Santander Universitäten fördert internationalen Austausch 

Vom 9. bis 18. März 2015 kommen herausragende junge Forscher aus Asien, Lateinamerika und Europa an der japanischen Universität Kyoto zur "Santander International Winter School" der Universität Heidelberg zusammen. Die Winterschule mit dem Titel "What Is Caesar's, what Is God's? A transcultural Perspective on the Legitimation of the political and religious Spheres" wird mit Förderung von Santander Universitäten und in Kooperation mit der Universität Kyoto veranstaltet. Die inhaltliche Konzeption erfolgte durch Mitglieder des Exzellenzclusters "Asien und Europa im globalen Kontext" der Heidelberger Ruperto Carola.

Santander unterstützt die Winter School an der Universität Heidelberg über den globalen Unternehmensbereich Santander Universidades, in Deutschland unter dem Namen Santander Universitäten aktiv. Im Rahmen der Kooperation zwischen Santander und der Universität Heidelberg erhält die Hochschule Fördermittel, um internationale Sommer- und Winterschulen zu veranstalten. "Sowohl die Summer als auch Winter Schools fördern in hohem Maße die Mobilität junger Wissenschaftler. Sie stellen eine wissenschaftliche Brücke für den Forschungsnachwuchs dar und dienen so dem Aufbau exzellenter Forschungsnetzwerke," erläutert Udo Schweers, Direktor Santander Universitäten Deutschland, die Kooperationsinhalte.

Im Rahmen des internationalen Engagements von Santander Universidades ist die Internationalisierung von Hochschulen sowie der internationale Austausch von Wissenschaft und Lehre ein zentraler Schwerpunkt.Die 20 Doktoranden aus Brasilien, Chile, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Indien, Italien und Singapur werden sich mit dem Religionsbegriff in transkultureller Perspektive beschäftigen. "Dabei erwartet die Teilnehmer ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Präsentationen sowie einem Besuch verschiedener religiöser Stätten in Kyoto," erläutert Prof. Dr. Hans Martin Krämer vom Institut für Japanologie der Universität Heidelberg, der gemeinsam mit Dr. Orion Klautau vom Exzellenzcluster "Asien und Europa" sowie Prof. Dr. Yutaka Tanigawa vom Institut für Japanische Geschichte der Universität Kyoto das inhaltliche Konzept der Winterschule.

Santander Universitäten ist Teil des globalen Unternehmensbereichs Santander Universidades, über den Banco Santander seit 1996 inzwischen weltweit rund1.200 einzigartige Kooperationen mit Universitäten aufgebaut hat. Diese Kooperationen unterscheiden sich von jenen anderer nationaler und internationaler Banken: Banco Santander fördert akademische Institutionen in den Bereichen Lehre und Forschung, internationale Kooperationen, Wissens- und Technologietransfer, Unternehmensinitiativen, Austauschmöglichkeiten für Studenten und Innovation. Weitere Informationen zu Santander Universidades können im Internet unter www.santander.com/universities abgerufen werden. Informationen zu Santander Universitäten in Deutschland finden sich unter www.santanderbank.de/universitaeten.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügte Santander Ende 2014 über ein verwaltetes Vermögen von 1.43 Billionen Euro. Santander hat weltweit mehr als 107 Millionen Kunden, rund 12.950 Filialen - mehr als jede andere internationale Bank - und rund 185.400 Mitarbeiter. Sie ist die größte Finanzgruppe in Spanien und Lateinamerika und ist führend in Großbritannien, Portugal, Deutschland, Polen und dem Nordosten der USA. 2014 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 5.816 Mrd. Euro, eine Steigerung um 39 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG ist ein profilierter Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Darüber hinaus ist sie der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad und (Motor-) Caravan in Deutschland. Auch bei der Finanzierung von Konsumgütern ist das Institut führend. Die Santander Consumer Bank bietet über ihre bundesweit mehr als 300 Filialen, ihr TeleCenter sowie via Internet eine umfassende Palette klassischer Bankprodukte an. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander und in Deutschland mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank vertreten.

Pressekontakt:

Ulrich Brüne
Communications
02161 - 6905712
lrich.bruene@santander.de

Original-Content von: Santander Consumer Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Santander Consumer Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: