Kindergartenzuschuss für Familien von Santander-Mitarbeitern

Kindergartenzuschuss für Familien von Santander-Mitarbeitern
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Personalvorstand Oliver Burda (Mitte) mit zwei Mitarbeitern, die den Kindergartenzuschuss bereits beantragt haben (David Osten und Stephanie Stolberg). Um Mitarbeitern der Santander Consumer Bank AG die Rückkehr aus der Elternzeit zu vereinfachen, unterstützt die Bank Mitarbeiter-Familien seit ...
Bild-Infos Download

Mönchengladbach (ots) - - Zuschuss in der Höhe von 50 Euro monatlich pro Kind

- Steuer- und sozialversicherungsfrei für Arbeitnehmer

- Rund 130 Mitarbeiter haben Förderung bereits beantragt

Um Mitarbeitern der Santander Consumer Bank AG die Rückkehr aus der Elternzeit zu vereinfachen, unterstützt die Bank Mitarbeiter-Familien seit Beginn des Jahres mit einem steuer- und sozialversicherungsfreien Kindergartenzuschuss pro Kind in der Höhe von 50 Euro monatlich. Der Zuschuss ist eine zusätzliche Leistung zum Arbeitslohn und wird von Santander freiwillig für die Unterbringung und Betreuung nicht schulpflichtiger Kinder gezahlt. Bisher haben mehr als 130 Mitarbeiter-Familien den Kindergartenzuschuss beantragt.

"Wir bauen auf das Wissen und das Engagement unserer Mitarbeiter. Daher ist es uns wichtig, Eltern die Rückkehr aus der Elternzeit in den Beruf zu erleichtern. Zur Förderung von Familien in unserem Unternehmen werden wir unsere Sozialleistungen um einen zusätzlichen Bestandteil erweitern. Ich freue mich daher ganz besonders, dass wir unsere Mitarbeiter ab diesem Jahr mit einem Kindergartenzuschuss unterstützen werden. Santander wird damit weiter seinem Ruf als Top Arbeitgeber gerecht.", so Oliver Burda, Personalvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei der Santander Consumer Bank.

Der Kindergartenzuschuss ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Zusatzleistungen für Mitarbeiter von Santander, zu denen unter anderem auch ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm, die Betriebssportgemeinschaft und das Gesundheitsmanagement zählen. "Diese Art der Unterstützung von Seiten des Arbeitgebers ist eine schöne Sache, da die Ausgaben für die Kinderbetreuung heutzutage nicht unerheblich sind", sagte David Osten, der sich als einer der ersten Mitarbeiter der Santander Consumer Bank dazu entschieden hat, den neuen Kindergartenzuschuss in Anspruch zu nehmen. "Die steuer- und sozialversicherungsfreie Förderung ist eine tolle Ergänzung zum Arbeitslohn. Ich freue mich sehr darüber, dass die Bank uns freiwillig auf diese Weise unterstützt.", so Santander-Mitarbeiterin Stephanie Stolberg.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone und gemessen am Gewinn eine der 15 größten weltweit. Im Jahr 1857 gegründet, verfügte Santander Ende 2011 über ein verwaltetes Vermögen von 1.383 Mrd. Euro. Santander hat weltweit mehr als 102 Millionen Kunden, fast 15.000 Filialen - mehr als jede andere internationale Bank - und rund 193.000 Mitarbeiter. Sie ist die größte Finanzgruppe in Spanien und Lateinamerika und ist führend in Großbritannien, Portugal, Deutschland, Polen und dem Nordosten der USA. Ihre Tochtergesellschaft Santander Consumer Finance ist in den europäischen Kernmärkten sowie in Skandinavien präsent. Im Jahr 2011 erzielte Santander einen zurechenbaren Nettogewinn von 7,021 Mrd. Euro.

Die Santander Consumer Bank AG ist ein profilierter Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Darüber hinaus ist sie der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad und (Motor-) Caravan in Deutschland. Auch bei der Finanzierung von Konsumgütern ist das Institut führend. Über ihre bundesweit mehr als 300 Filialen, ihr TeleCenter sowie via Internet bietet sie eine umfassende Palette klassischer Bankprodukte an. Über 7 Millionen Kunden vertrauen auf die Santander Consumer Bank. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander und in Deutschland mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank vertreten.

Pressekontakt:

René Hartmann 
Communications
02161-6905754
rene.hartmann@santander.de

Weiteres Pressematerial (inkl. Fotos) finden Sie unter
presse.santander.de

Das könnte Sie auch interessieren: