Christoph Kroschke GmbH

Neue E-Kennzeichen: Spezialdienstleister bieten schnellen und reibungslosen Zulassungsservice für Elektrofahrzeuge

Ahrensburg (ots) - Halter von Elektro- und Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen können seit Ende September 2015 das neue E-Kennzeichen beantragen. Mit dieser Kennzeichnung am Fahrzeug erhalten sie künftig Sonderrechte wie kostenloses Parken oder die Nutzung von Busspuren. Die Beantragung von E-Kennzeichen bei der Fahrzeugzulassung ist für viele Behörden trotzdem immer noch ungewöhnlich. Spezialdienstleister wie die Christoph Kroschke GmbH unterstützen daher auch Privatpersonen mit einem reibungslosen, schnellen und umfassenden Zulassungsservice für Elektrofahrzeuge.

Die Einführung des E-Kennzeichens ist Teil des Maßnahmenpaketes zum Elektromobilitätsgesetz (EmoG). Mit diesem soll eine nachhaltige, umwelt- und klimafreundliche Mobilität gefördert und der Anreiz zum Kauf entsprechender Fahrzeuge erhöht werden. Die Anzahl der Neuzulassungen solcher Fahrzeuge steigt: Von Januar bis Ende Oktober 2015 wurden in Deutschland laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) bereits 9.071 Elektroautos und 8.562 Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge zugelassen. Allein im Oktober waren es damit 156,5 Prozent mehr Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge, als im Vergleichsmonat des letzten Jahres. Privilegien für Fahrzeuge mit der neuen E-Kennzeichnung sollen diese Entwicklung weiter stärken. Die Kommunen entscheiden über die konkrete Umsetzung in der jeweiligen Region - beispielsweise über die Nutzung von Busspuren durch Elektrofahrzeuge oder kostenfreies Parken.

Noch sind die E-Kennzeichen ungewohnte Neulinge im Straßenverkehr und im Prozess auf den Zulassungsstellen. Fahrzeughalter, die sich Wege zum Amt, Wartezeiten und Fragen rund um Unterlagen und die E-Kennzeichenthematik ersparen wollen, können ganz einfach den Zulassungsservice der Christoph Kroschke GmbH nutzen. Als bundesweit agierender Dienstleister mit rund 60 eigenen Zulassungsdiensten und ca. 430 Kennzeichen-Prägestellen, bietet Kroschke zuverlässigen Rund-um-Service bei der Elektrofahrzeugzulassung. Über 50 Jahre Branchenerfahrung und Standorte meist in direktem Umfeld der regionalen Zulassungsstelle sichern Kroschke-Kunden schnelle, kompetente und reibungslose Bearbeitung ihrer Aufträge. Der Zulassungsservice beinhaltet das Abholen der benötigten Unterlagen beim Auftraggeber, die Überprüfung der Unterlagen, das Prägen der Kennzeichen, die gesamte Abwicklung auf der Zulassungsstelle sowie den Rücklieferservice zum Kunden. Zulassungsaufträge werden in der Regel taggleich abgewickelt. Alternativ zum Komplettservice bietet Kroschke in seinem umfassenden Kennzeichen- und Zubehörshop unter www.kroschke.de/shop auch die Möglichkeit, lediglich die E-Kennzeichen erwerben.

Matthias Gauglitz, Geschäftsführer bei Kroschke: "Dank unserer jahrelangen Erfahrung bei Zulassungen, Um- und Abmeldungen von Elektro- und anderen Fahrzeugen, können Kunden bei Kroschke auf gute Betreuung sowie auf eine schnelle und reibungslose Abwicklung vertrauen. Durch unser Spezial-Know-how und die enge Zusammenarbeit mit Zulassungsstellen in ganz Deutschland sind Neuerungen, wie die Einführung neuer Kennzeichenarten, Änderungen von behördlichen Regelungen oder Prozessen, für unser Serviceteam kein Problem. Mit unserem erweiterten Angebot können wir Elektroautobesitzer entlasten und einen kleinen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Straßenverkehr leisten."

Die Optik der neuen E-Kennzeichen

Das neue E-Kennzeichen folgt der technischen Ausgestaltung des "Oldtimer-Kennzeichens" mit dem Unterschied, dass statt des Buchstabens "H" der Buchstabe "E" hinter der Erkennungsnummer angefügt wird. Bei Fahrzeugen mit Wechselkennzeichen erfolgt die Kennzeichnung auf dem fahrzeugbezogenen Teil des Kennzeichens. Bei den Fahrzeugen mit Saison- und grünen Kennzeichen steht das "E" immer direkt hinter der Erkennungsnummer.

Pressekontakt:

Industrie-Contact AG (IC AG)
Erik Biewendt
T. 040.899666.14
erik.biewendt@ic-gruppe.com
www.ic-gruppe.com

Das könnte Sie auch interessieren: