QVC Deutschland

QVC goes Web 2.0
Deutschlands führender Teleshopping-Anbieter geht neue Wege der Kunden-bindung und -gewinnung

Düsseldorf (ots) - Deutschlands größtes Teleshoppingunternehmen QVC hat seine Web 2.0-Aktivitäten gestartet und ist nun unter anderem beim weltgrößten sozialen Netzwerk Facebook sowie beim bekanntesten Mircoblogging-Dienst Twitter zu finden. Mit den Web 2.0-Aktivitäten geht QVC neue Wege der Kundenbindung und Neukundengewinnung. Verena Fink, die als Leiterin Corporate Communications auch die Web 2.0-Aktivitäten bei QVC verantwortet, ist überzeugt: "Über soziale Netzwerke können wir uns mit Kunden und Multiplikatoren vernetzen und neue Zielgruppen ansprechen." Das Feedback der QVC-Web-2.0-Gemeinde gebe außerdem wertvolle Rückschlüsse auf das Produktpro-gramm.

Auf Facebook ( www.facebook.com/meinQVC ) finden QVC-Fans Hintergrundinfos, Backstagefotos oder Video-Beiträge der Moderatoren, die der Facebook-Community unkonventionelle Interviews servieren. So gibt Einrichtungsexpertin Tine Wittler (u. a. "Einsatz in 4 Wänden"/RTL) auf Facebook kurz vor Start ihrer ersten Verkaufssendung auf QVC noch ein Videointerview und Teleshopping Queen Ricarda M. beantwortet vor ihrer Sendung noch rasch die Anfragen ihrer Fans. Parallel postet das Unternehmen Aktuelles auf Twitter ( www.twitter.com/WirsindQVC ) oder verlinkt auf YouTube bzw. die Fotoplattform flickr.

QVC will soziale Netzwerke nicht in erster Linie als Verkaufskanäle nutzen, sondern seinen Kunden auf einer persönlich-emotionalen Ebene begegnen. Verena Fink: "Der Dialog mit unseren Kunden findet auf Augenhöhe statt. Wir nehmen unsere Fans mit hinter die Kulissen und geben ihnen das Gefühl, zu unserer QVC Familie zu gehören."

Für Deutschlands führenden Teleshopping-Anbieter gewinnen die Internet-Aktivitäten zunehmend an Bedeutung. Nach einem Relaunch des Webshops, der u. a. detaillierte Video-Produktpräsentationen und das 24-Stunden-Live-Programm bietet, stiegen die Online-Umsätze im vergangenen Jahr um 20 Prozent auf 66,5 Millionen Euro. Mittelfristig plant QVC für die Onlineerlöse einen Umsatzanteil von 15 bis 20 Prozent am Gesamtumsatz.

Über QVC Deutschland

QVC Deutschland, Sendestart im Dezember 1996, ist mit einem 55-prozentigen Marktanteil der erfolgreichste Teleshopping-Anbieter in Deutschland. Der Jahresumsatz lag 2008 bei 654 Mio. Euro. QVC beschäftigt momentan rund 3500 Mitarbeiter. Durchschnittlich 18.000 Produkte hat QVC in seinem Sortiment. Dazu gehören die Segmente Home, Schmuck, Lifestyle, Beauty und Mode.

QVC wurde vom Wirtschaftsmagazin impulse als "Deutschlands Kundenchampion 2008" und vom Handelsblatt als "Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister 2007" ausgezeichnet und ist jeweils Gesamtsieger der gleichnamigen Wettbewerbe. Außerdem erhielt das Teleshopping-Unternehmen als eines von bundesweit nur fünf Unternehmen das TÜV Siegel "Service tested" mit dem Prädikat "Sehr gut". QVC Deutschland wurde als erstes Versandhandelsunternehmen mit dem Siegel "Geprüfter Datenschutz" des TÜV Rheinland ausgezeichnet.

Weitere Fragen:


QVC Deutschland Inc. & Co. KG
Verena Fink
Leiterin Corporate Communication
Tel.: 0211-3007-5123
E-Mail: Verena_Fink@QVC.com

Original-Content von: QVC Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: QVC Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: