QVC Deutschland

QVC und Fairtrade vereinbaren Zusammenarbeit
Ab Juni Heimtextilien und Wäsche aus Fairem Handel bei Deutschlands führendem Teleshopping-Unternehmen

Düsseldorf (ots) - QVC wird ab 1. Juni Fairtrade-Produkte anbieten. Das haben der deutsche Marktführer für Teleshopping und Fairtrade vereinbart. Dabei nimmt QVC als erstes Teleshopping-Unternehmen in Deutschland Textilien aus Fairem Handel unter dem Gütesiegel von TransFair auf. In Deutschland sind Textilien aus Fairtrade-Baumwolle erst seit Herbst 2007 erhältlich. QVC bietet nun seinen Kunden die Möglichkeit, Heimtextilien sowie Tag- und Nachtwäsche aus Fairem Handel zu beziehen, die den Baumwollproduzenten aus Entwicklungsländern einen fairen und stabilen Preis garantieren.

Dr. Sven Groos, Direktor Merchandising QVC Deutschland: "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Fairtrade, durch die wir unseren Kunden Textilien anbieten können, die aus Fairem Handel stammen. Das Fairtrade-Siegel gibt den Konsumenten die Gewissheit, dass die Lieferanten der verwendeten Baumwolle einen fairen Preis für ihre Waren erhalten und dass mit den Kauf der Produkte soziale sowie ökologische Projekte für Baumwollproduzenten in Entwicklungsländern gefördert werden."

Dieter Overath, Geschäftsführer TransFair e. V.: "Die Nachfrage nach Fairtrade-Textilien steigt. Wir freuen uns deshalb besonders, dass QVC unsere Produkte aufnimmt. Fairtrade stärkt mit der neuen Produktlinie für Textilien ganz gewusst die Baumwollproduzenten aus der Dritten Welt als schwächstes Glied der Produktionskette: Zwei Drittel der Weltmarktproduktion stammen aus Entwicklungsländern. Aber die massiven Baumwollsubventionen aus den USA und der EU bedeuten für diese Länder einen massiven Preisverfall für ihre Produkte. Die Folge: Armut und Hunger."

Über QVC

QVC Deutschland ist mit einem Marktanteil von über 50 Prozent der erfolgreichste deutsche Teleshopping-Anbieter. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2007 einen Nettoumsatz von 634 Mio. Euro. Seinen Kunden bietet QVC durchschnittlich 18.000 Produkte in den Segmenten Home, Schmuck, Lifestyle & Beauty und Mode. Einkäufer und Trendscouts recherchieren kontinuierlich nach neuen, innovativen Produkten für das einzigartige QVC-Sortiment. QVC ist "Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister 2007" und Gesamtsieger des gleichnamigen Wettbewerbs. Zudem erhielt QVC als eines von bundesweit nur fünf Unternehmen das TÜV-Siegel "Service tested" mit dem Prädikat "Sehr gut".

Über Fairtrade

Als unabhängige Siegel-Initiative handelt TransFair e. V. nicht selbst mit Waren, sondern vergibt sein Fairtrade-Siegel für fair gehandelte Produkte. TransFair wird von 35 Mitgliedsorganisationen unterstützt. Derzeit bieten in Deutschland 110 Lizenznehmer rund 800 Fairtrade-Produkte wie Kaffee, Tee, Schokolade, Kekse, Kakao, Honig, Bananen, Fruchtsäfte, Eistees, Wein, Sportbälle, Reis Rosen und seit neuestem auch Textilien auf Fairtrade-Baumwolle an. Sie sind erhältlich in 30.000 Supermärkten und 10.000 Kantinen. TransFair e. V. ist Mitglied bei "Fairtrade Labelling Organizations International" (FLO) mit Sitz in Bonn, in der die weltweit 20 Siegelinitiativen zusammengeschlossen sind.

Pressekontakt:


QVC Deutschland Inc & Co. KG
Mario Ullrich
Tel.: 0211/ 3007 5754
Fax: 0211/ 3007 44 5754
Mario_Ullrich@qvc.com

TransFair e. V.
Claudia Brück
Tel. 0221/ 94 20 40 31
Fax: 0221/ 94 20 40 40
c.brueck@transfair.org

Original-Content von: QVC Deutschland, übermittelt durch news aktuell