QVC Deutschland

QVC-Gesellschafter bekennt sich klar zum Standort NRW
Ministerpräsident Jürgen Rüttgers beim QVC-Mutterhaus in USA

Philadelphia/USA (ots) - Die amerikanische Muttergesellschaft des Teleshopping-Anbieters QVC hat sich während des USA-Besuches des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers klar zu ihrem deutschen Standort in Düsseldorf bekannt: "Wir haben vor, auch weiterhin in Nordrhein-Westfalen zu investieren und unsere Aktivitäten in dieser Region auszubauen", sagte Neal S. Grabell, Executive Vice President von QVC, Inc. gestern Abend in Philadelphia vor dem Ministerpräsidenten und Vertretern aus Wirtschaft und Medien. Auch in diesem Jahr hat QVC Deutschland die Weichen für weitere Investitionen in Nordrhein-Westfalen gestellt und insgesamt 45 Millionen Euro in den Ausbau des unternehmenseigenen Distributionszentrums in Hückelhoven investiert. Insgesamt werden in Deutschland rund 3.550 Mitarbeiter beschäftigt, allein in Hückelhoven wurden in den letzten fünf Jahren über 1000 Arbeitsplätze geschaffen.

QVC Deutschland ist mit einem 60-prozentigen Marktanteil der erfolgreichste deutsche Teleshopping-Anbieter in Deutschland. Der Jahresumsatz lag 2006 bei 674 Mio. Euro. Seinen Kunden bietet QVC durchschnittlich 18.000 Produkte in den Segmenten Home, Schmuck, Lifestyle & Beauty und Mode. Einkäufer und Trendscouts recherchieren kontinuierlich nach neuen, innovativen Produkten für das einzigartige QVC-Sortiment. QVC ist "Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister 2007" und Gesamtsieger des gleichnamigen Wettbewerbs. Zudem erhielt QVC als eines von bundesweit nur fünf Unternehmen das TÜV-Siegel "Service tested" mit dem Prädikat "Sehr gut".

Pressekontakt:

QVC Deutschland Inc. & Co. KG
Verena Fink
Leiterin Corporate Communication
Tel.: 0211-3007-5123
E-Mail: Verena_Fink@QVC.com

Original-Content von: QVC Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: QVC Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: