Symantec (Deutschland) GmbH

IDC bewertet Symantec als führendes Unternehmen für Internetsicherheit in Westeuropa
Symantec geht als "unbestrittener Sieger" aus Marktstudie hervor

    Ratingen (ots) - Symantec (Nasdaq: SYMC) ist vom Marktforschungsspezialisten IDC als der führende Hersteller von Lösungen für die Internetsicherheit in Westeuropa eingestuft worden. In seiner jüngsten Marktanalyse kommt IDC zu der Einschätzung, dass Symantec der "unbestrittene Sieger in Europa für Sicherheitssoftware" sei. Symantec hält in Europa einen Marktanteil von 10 Prozent.

    Der Bericht mit dem Titel "Western European Security Software Forecast and Analysis 2001 - 2006" (IDC Nr. IS02J) untersucht und bewertet die Leistung von Unternehmen in fünf Kernmärkten der Internetsicherheit: Firewall/VPN, Content Management, Intrusion Detection/Schwachstellen-Analyse, 3A-Sicherheitssoftware (Authentifizierung, Autorisierung, Access Control ) sowie Verschlüsselungssoftware.

    Thomas Raschke, Autor des Berichts und Program Manager des IDC European Internet Security Centers kommentiert: "Symantec bietet als Unternehmen für Internetsicherheit  Lösungen an, die nahezu sämtliche Bereiche eines sehr dynamischen Bedrohungsumfelds abdecken. Moderne Cyberbedrohungen sind komplex, bösartig und greifen eine Organisation oft an verschiedenen Stellen an. Unternehmen sollten sich eine ganzheitliche Sichtweise von Internetsicherheit zu eigen machen und Anbieter sollten komplexen Bedrohungen mit flexiblen, einander ergänzenden Lösungen begegnen."

    Laut IDC-Bericht sind Symantecs Einnahmen in Westeuropa um 22 Prozent im Kalenderjahr 2001 gegenüber 2000 gestiegen. Ferner sei der Gesamtmarkt in Westeuropa um 27,3 Prozent auf 1,6 Milliarden US-Dollar gewachsen. IDC erwartet, dass der Markt ein kontinuierliches Wachstum von 17 Prozent pro Jahr aufweisen und somit die 4,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2006 erreichen werde.

    "Der Markt wird in dem Maße wachsen wie die Menge an Unternehmensdaten, die Angestellten, Partnern und Kunden zugänglich gemacht werden. Unternehmen werden nach Sicherheitslösungen suchen, die zentral verwaltet werden können und sowohl Sicherheits- als auch Kostenaspekte berücksichtigen," so der Report.

    Giuseppe Verrini, Vice President Sales, Marketing and Services EMEA bei Symantec zieht den Schluss: "Der IDC-Bericht unterstreicht, dass Symantec effektive und leicht zu verwaltende Sicherheitslösungen für Unternehmen jeder Größe bereit hält. Und zwar nicht nur für Europa sondern weltweit." Verrini weiter: "Von den fünf Marktsegmenten in IDCs Bericht bedient Symantec drei und ist der Führer in zweien, nämlich in Intrusion Detection/Schwachstellenanalyse und Content Management."

    In der Kategorie Content Management, dem zweitgrößten Segment des Sicherheitsmarktes, führt Symantec mit 21 Prozent Marktanteil und 21 Prozent Wachstum, so der Bericht. Im Segment Intrusion Detection/Schwachstellenanalyse, dem Segment mit der höchsten Wachstumsrate im vergangenen Jahr, führte Symantec mit 19 Prozent Marktanteil und einem Wachstum von 41 Prozent.

    Der IDC-Bericht stellt die umfassendste Untersuchung des Sicherheitsmarktes in Europa dar. Er vermittelt ein tiefgehendes Verständnis des Marktes und ist einer der Meilensteine in IDCs Marktforschungsarbeit. Mehr Informationen zu diesem Bericht finden Interessierte unter www.idc.com.

ots Originaltext: Symantec (Deutschland) GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Corinna Pradel
Tel.: +49-(0)2102-7453-874
E-Mail: corinna_pradel@symantec.com

Original-Content von: Symantec (Deutschland) GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Symantec (Deutschland) GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: