Symantec (Deutschland) GmbH

Brandschutzmauer für den Privat-PC: Norton Personal Firewall 2000

    Ratingen (ots) - Einen zuverlässigen Schutz gegen Hackerangriffe
aus dem Internet bietet ab sofort eine persönliche Brandschutzmauer
für den Privat-PC: Norton Personal Firewall 2000 verhindert
unzulässige Zugriffe auf Windows-Rechner (Windows 95, 98, 2000 und
NT), sichert die Vertraulichkeit persönlicher Daten wie
Kreditkartennummern oder Zugangspasswörter und garantiert die
Anonymität beim Surfen. Das Programm ist dank automatischer
Konfiguration und Regelassistent auch für Internet-Einsteiger
geeignet. Norton Personal Firewall 2000 kostet 99 Mark/öS 699 und ist
ab sofort im Fachhandel erhältlich (1).
    
    Norton Personal Firewall 2000 schützt private PC-Anwender vor
unbefugten Zugriffen aus dem Internet ohne eine komplizierte
Konfiguration. Die exklusiv in Norton Personal Firewall 2000
enthaltene Technologie zur automatischen Konfiguration der Firewall
für die gängigsten Internet-Anwendungen ist zum Patent angemeldet.
Anwender können eine vordefinierte Sicherheitseinstellung auswählen
oder die Firewall mit dem intuitiv bedienbaren Regelassistenten
schrittweise anpassen.
    
    Indem der Anwender gezielt Verbindungen zu seinem Rechner
blockiert, verwehrt er Hackern den Zugang zu vertraulichen Daten. Der
Benutzer kann dazu bestimmte Dateien, Passwörter, Kontonummern oder
sonstigen vertraulichen Informationen als solche deklarieren.
Außerdem lässt sich gezielt festlegen, welche Anwendungen auf das
Internet zugreifen dürfen. Falls ein unbefugtes Programm wie etwa ein
Trojanisches Pferd versucht, Informationen vom PC ins Internet zu
senden, erhält der Anwender sofort eine Alarmmeldung und der Vorgang
wird unterbrochen.
    
    Norton Personal Firewall 2000 enthält Sicherheitsfunktionen, die
weit über das Angebot des Mitbewerbs hinausgehen. Downloads von
Java-Applets oder ActiveX-Steuerelementen können verhindert werden.
Mit umfassenden Ereignisprotokollen und Statistiken erfasst Norton
Personal Firewall 2000 neben den berechtigten Verbindungen zum
Internet auch mögliche Attacken samt IP-Adresse des potenziellen
Angreifers. Somit kann die Quelle eines Angriffs zurückverfolgt
werden. Zudem protokolliert Norton Personal Firewall 2000 auch,
welche persönlichen Informationen gesendet und welche Cookies,
E-Mail-Adressen oder weiteren Ereignisse blockiert wurden. Durch die
Blockade von Cookies von bestimmten Webseiten garantiert das Produkt
außerdem die Anonymität des Anwenders beim Surfen im Internet, da
Webseiten nicht mehr die Bewegungen des Surfers aufzeichnen können.
    
    1) Das Programm ist Bestandteil des Sicherheitskomplettpakets
Norton Internet Security, das bereits seit Februar für 149 Mark/öS
1.049 im Handel ist. Laut GfK-Report besetzt Symantec mit den beiden
Komplettpaketen Norton Internet Security und Norton SystemWorks den
Markt für Utility-Komplettlösungen in Deutschland mit 89 Prozent
(nach Umsatz, April 2000).
    

ots Originaltext: Symantec (Deutschland) GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen bitte an:
Friederike Rieg
Tel: 02102/7453-866
Fax: 02102/7453-922
E-Mail: frieg@symantec.com

Original-Content von: Symantec (Deutschland) GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Symantec (Deutschland) GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: