Gruner+Jahr, STERN

stern: Union nur noch drei Prozentpunkte vor SPD - Fast 70 Prozent für einheitliches Bildungssystem

    Hamburg (ots) - Der Abstand zwischen Union und SPD beträgt nur noch drei Prozentpunkte. Nach einer Umfrage, die das Forsa-Institut für das Magazin stern  durchführte, kommen CDU und CSU nur noch auf 39 Prozent, zwei Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche und damit klar unter der von Kanzlerkandidat Edmund Stoiber (CSU) gesetzten Zielgerade von "40 Prozent plus X". Die FDP hält sich bei neun Prozent. Die SPD dagegen kann in der Woche, die vor allem von der Diskussion um die Vorschläge der Hartz-Kommission dominiert war, einen Prozentpunkt zulegen. Sie liegt nun bei 36 Prozent. Die Grünen erreichen zum fünften Mal in Folge sechs Prozent. Ebenso viel erhält die PDS, die sich im Vergleich zur Vorwoche um einen Prozentpunkt verbessern kann. Mit insgesamt 48 Prozent haben Union und Liberale erneut keine Mehrheit.

    Bei der Kanzlerpräferenz kann Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) einen Prozentpunkt dazu gewinnen. 43 Prozent der Befragten würden sich für ihn als Kanzler entscheiden, für seinen Herausforderer Stoiber wie in der Vorwoche lediglich 30 Prozent.

    In der PISA-Diskussion hatte sich Bundespräsident Johannes Rau gegen "große Strukturreformen" ausgesprochen. Im Gegensatz zu ihm würden nach der stern -Umfrage über zwei Drittel aller Bundesbürger befürworten, wenn es in Deutschland ein einheitliches Schul- und Bildungssystem gäbe. Für diese Änderung, wie sie auch von Kanzler Schröder befürwortet wird, sprachen sich 69 Prozent der Befragten aus. Nur 27 Prozent erklärten, dass wie bisher die einzelnen Bundesländer für die Schul- und Bildungspolitik zuständig sein sollen.

    Bis zur Bundestagswahl veröffentlicht der stern wöchentlich eine aktuelle Umfrage zur politischen Situation in Deutschland. Im Auftrag von stern und RTL befragte Forsa zwischen dem 24. und 29. Juni 3004 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger in Ost und West. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/-2.5 Prozentpunkten. Datenbasis für die Bildungsfrage: 1003 Befragte am 28. und 29. Juni. Fehlende Angaben: keine Meinung.

    Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung     frei.

ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Matthias Weber zur
Verfügung, Tel.: 040 / 3703 4409.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: