Gruner+Jahr, STERN

stern : Parteitag bringt Union Rückenwind - Schwarz-gelb bei 50 Prozent

      - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:        
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs ;   

    Hamburg (ots) - Wäre jetzt Bundestagswahl, würden Union und FDP gemeinsam eine Mehrheit von 50 Prozent der Stimmen erreichen. Nach einer Umfrage, die das Forsa-Institut für das Magazin stern durchführte, kommt die Union auf 41 Prozent und damit drei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche, die Liberalen erzielen neun Prozent, ein Minus von einem Prozentpunkt. Die SPD büßte im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt ein und liegt nur noch bei 35 Prozent, die Grünen halten sich bei sechs Prozent, mit nur noch fünf Prozent verlor die PDS ebenfalls einen Prozentpunkt.

    Damit konnte die Union stark von ihrem CDU-Parteitag in Frankfurt und dem Auftritt ihres Kanzlerkandidaten Edmund Stoiber (CSU) profitieren. Bei der Frage nach der Kanzlerpräferenz ("Wen würden Sie direkt zum Kanzler wählen?") konnte Stoiber dagegen lediglich einen Prozentpunkt hinzugewinnen. Mit jetzt 30 Prozent liegt er immer noch 12 Prozentpunkte hinter Schröder. Der verlor zwar im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte, hat mit 42 Prozent aber weiter die Nase vorn.

    Hohe Sympathiewerte attestieren die Meinungsforscher Bundespräsident Johannes Rau. In der stern-Umfrage erklärten sich 73 Prozent aller Bundesbürger mit seiner Arbeit zufrieden, nur sieben Prozent äußerten sich unzufrieden, der Rest wollte kein Urteil abgeben. Die vergangene Woche von Rau ausgesprochene Rüge an den Parteien halten 68 Prozent der Befragten für berechtigt, 17 Prozent sagten, sie sei nicht berechtigt.

    Bis zur Bundestagswahl veröffentlicht der stern wöchentlich eine aktuelle Umfrage zur politischen Situation in Deutschland. Im Auftrag von stern und RTL befragte Forsa zwischen dem 18. und 22. Juni 2503 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger in Ost und West. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/-2.5 Prozentpunkten. Datenbasis für die Rau-Frage: 1008 Befragte am 21. und 22. Juni. Fehlende Angaben: keine Meinung.

    Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.


ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Matthias Weber zur
Verfügung, Tel.: 040 / 3703 4409.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: