Gruner+Jahr, STERN

Neues stern spezial FOTOGRAFIE "Tension" präsentiert Bilder des österreichischen Starfotografen Andreas H. Bitesnich
Die Nr. 27 der Foto-Edition ist ab dem 12. März 2002 im Handel erhältlich

Hamburg (ots) - Das neue stern spezial FOTOGRAFIE Nr. 27 zeigt unter dem Titel "Tension" aufregende Aktfotografie und atmosphärische Reisebilder des österreichischen Fotografen Andreas H. Bitesnich. Im Mittelpunkt von Bitesnichs Arbeiten steht der menschliche Körper. Seine kraftvollen, grafisch klaren weiblichen und männlichen Aktbilder haben dem 37-jährigen Fotografen, der erst 1987 zu fotografieren begann, in wenigen Jahren den Ruf eines der international herausragendsten Fotokünstler verschafft. Bitesnichs Akte wirken wie Skulpturen, sind von statuenhafter Schönheit und kühler, distanzierter Erotik. Ihn interessiert vor allem die Balance, die Proportion und die Gewichtung der Körper im Bild. stern Art Director Tom Jacobi sagt über Bitesnich: "Er ist ein Zauberer, der mit Licht und Schatten die Realität neu formt. Er ist ein Bildhauer, der aus Modellen und Unbekannten, die zu ihm ins Studio kommen, unglaubliche Körper schafft". Andreas H. Bitesnich stammt aus dem Wiener Arbeitermilieu. Nach der Hauptschule begann er eine Lehre als Einzelhandelskaufmann für technische Geräte. Als ein Bekannter, der als Mode-Assistent in Mailand arbeitete, ihm seine Foto-Mappe zeigte, wusste er plötzlich, dass er Fotograf werden wollte. Er kaufte sich eine Kamera und fotografierte nach der Arbeit. "Ich hatte keine Ahnung, wusste nichts über Bildaufbau, Brennweiten, Belichtungszeiten, Vergrößern. Also habe ich es einfach ausprobiert, so lange, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war." 1989 kündigt Bitesnich seinen Job und wird freier Fotograf. Schritt für Schritt baut er seine Karriere auf und hat nach kurzer Zeit Erfolg. 1998 wird ein erster opulenter Bildband "Nudes" veröffentlicht, der sofort den Kodak Buch Preis erhält. Heute ist der Autodidakt weltberühmt. "Ich werde gebucht für das, was ich mache, für meinen Stil. Verbiegen muss ich micht nicht," sagt Bitesnich. Ihm geht es immer nur um das "bestmögliche Bild", ob er Werbung, Mode, Landschaften, Gesichter oder Körper fotografiert, in Farbe oder Schwarzweiß. Das stern spezial FOTOGRAFIE Nr. 27 "Tension - Andreas H. Bitesnich" präsentiert nun im XXL-Format auf 86 Seiten eine Auswahl aus Bitesnichs Werk: vollendete männliche und weibliche Akte, dazwischen atmosphärisch dichte Bilder von Landschaften und Menschen, die er auf seinen Reisen fotografiert hat. Das deutsch- und englischsprachige stern spezial erscheint wie alle bisherigen Ausgaben der Reihe in einer Auflage von 10.000 Exemplaren und ist für Liebhaber und Sammler fortlaufend numeriert. Ein Serviceteil am Ende des Heftes informiert über neue Fotobücher und -Magazine und gibt einen Überblick über aktuelle internationale Fotografie-Ausstellungen. Das stern spezial FOTOGRAFIE Nr. 27 "Tension - Andreas H. Bitesnich" erscheint am 12. März und kostet 15,00 Euro. Das Heft kann unter der Bestellnummer S1857 beim stern-Versand-Service, 44281 Dortmund, über die Hotline: Tel. 0180-506 2000, Fax 0180-508 2000, oder per E-Mail: service@guj.com bezogen werden. Es ist auch in Fotografie-Fachbuchhandlungen und in Museums-shops erhältlich. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Hannelore Gauster stern Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel. 040/ 3703-3717, Fax 040 / 3703-5741 e-mail: gauster.hannelore@stern.de www.stern.de/presse Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: